Leipzigs Hallen- und Freibad planen schrittweise Eröffnung – Stadt Leipzig

„Nach vielen Wochen der Ungewissheit und Kurzarbeit geht es jetzt sehr schnell. Die Arbeiten an den Anlagen laufen auf Hochtouren, damit die letzten Vorbereitungen fristgerecht abgeschlossen werden können“, sagt der Geschäftsführer der Leipziger Sportbäder. Martin Graefe. Die letzten technischen Checks, Grünpflege und Bemusterungen der Becken stehen in diesen Tagen auf dem Plan, damit am Dienstag die Türen der fünf Freibäder und des Robbe Kinderfreibades am Nordbad öffnen können. „Das Team geht hochmotiviert in die Saison. Viele Kollegen waren wegen der Poolschließungen monatelang in Kurzarbeit“, sagt Gräfe.

Nach den Corona-Erfahrungen aus dem Vorjahr blicken die Sportbäder optimistisch in die Freibadsaison. Öffnungszeiten und Preise bleiben unverändert.

„Wir sind guter Dinge, unseren Gästen trotz der schwierigen Umstände wieder einen erholsamen Badesommer bieten zu können. Wir bitten unsere Besucher, sich auf die veränderten Rahmenbedingungen einzulassen und hoffen auf Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme“, so Gräfe. Im Wesentlichen gelten auch in diesem Jahr die bereits in der Saison 2020 bestehenden Regelungen: Die Besucherzahl pro Bad ist begrenzt. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Der Reinigungs- und Desinfektionsaufwand wird nochmals erhöht.

In diesem Jahr sind jedoch folgende Regelungen neu:

Zugriff

  • Geimpfte, Genesene und Personen, die täglich negativ getestet wurden, dürfen die Freibäder besuchen. Die entsprechenden Nachweise werden am Eingang überprüft.
  • Es werden nur Covid-19-Tests von offiziellen Testzentren akzeptiert.
  • Ein Selbsttest vor Ort ist nicht möglich.
  • Kinder bis 6 Jahre benötigen keinen negativen Covid-19-Test.

Kontaktverfolgung

  • Sie müssen Ihren Besuch im Außenpool anmelden.
  • Die Anmeldung erfolgt vor Ort
    • über einen von den Sportbädern bereitgestellten QR-Code für die Corona-Warn-App oder
    • an einem der eigens eingerichteten Freibad-Check-Ins.

Hygieneregeln

In den Freibädern gelten wie im Vorjahr die bekannten Corona-Regelungen – Abstands-, Hygiene- und Maskenpflicht, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, insbesondere im Kassenbereich, an den Sanitärzonen oder im Snackbereich. Im Badezimmer werden medizinische OP-Masken und FFP II-Masken akzeptiert.

Schwimmbäder zum Schulschwimmen geöffnet

Auch die acht Schwimmbäder bereiten sich nach mehr als sechsmonatiger Schließung wieder auf Besucher vor. Ab dem 31. Mai 2021 beginnen die Leipziger Schulen zunächst mit dem Schwimmen. Vereinssport und öffentliches Baden sollen folgen, wenn die notwendigen Auflagen des Staates vorliegen. „Wir gehen davon aus, dass wir hier im Laufe des Juni Klarheit haben“, sagt Gräfe.

zusätzliche Information

Die Leipziger Sportbäder haben alle Informationen für einen sicheren und angenehmen Badebesuch auf ihrer Website unter www.l.de/sportbaeder zusammengestellt.

.

Auch interessant

Test für den Betrieb in Clubs und Spielstätten – Stadt Leipzig

Das Ziel: wissenschaftlich abgesichert herausfinden, ob kulturelle Veranstaltungen mit Publikum unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen für Pandemien …

How to whitelist website on AdBlocker?