Jobangebot: Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung (Einsendeschluss: 06.06.2021) – Stadt Leipzig

Das Ordnungsamt ist mit rund 500 Mitarbeitern eines der größten Büros der Stadt Leipzig. In den sieben Abteilungen sind eine Vielzahl von Verwaltungsaufgaben im Regulierungsbereich, die Durchsetzung von Verwaltungsverstößen und die Organisation des gemeinschaftlichen Durchsetzungsdienstes gebündelt. Das Büro steht damit für eine funktionierende Servicequalität in der Stadt Leipzig, aber auch für sensible Einzelentscheidungen im öffentlichen Fokus. Die Zusammenarbeit mit den Behörden des Freistaates Sachsen, insbesondere dem Polizeidienst, prägt den Alltag. Eine überzeugende kommunale Sicherheitsinfrastruktur kann nur durch regelmäßige Koordination erreicht werden.

Schwerpunkt des Managements

  • Mit ausgeprägten Managementfähigkeiten sind Sie für den Service und die technische Überwachung der Mitarbeiter sowie für das Budget des Büros verantwortlich
  • Sie steuern und strukturieren Änderungsprozesse innerhalb des Büros, einschließlich der Abspaltung des Citizens Service Office
  • Als innovativer Manager werden Sie die Digitalisierungsprobleme des Büros vorantreiben und sicher durch sich ändernde Arbeitsbedingungen navigieren
  • Sie sind dafür verantwortlich, die Interessen der städtischen Gesellschaft bei der Durchsetzung von Sicherheit und Ordnung zu wahren
  • Die Erstellung und Vorbereitung von Anfragen, Anträgen und Vorlagen für die Serviceberatung des Bürgermeisters und des Stadtrats sowie für den Stadtrat gehören ebenfalls zu Ihren Hauptaufgaben
  • Sie vertreten die Interessen des Amtes bei Beratungen innerhalb der Verwaltung, in politischen Gremien und in der Öffentlichkeit
  • Die Büros des Rates für allgemeine Angelegenheiten und kommunale Prävention stehen unter Ihrer Leitung
  • Sie repräsentieren die Arbeitsergebnisse des Büros in der Öffentlichkeit und in nationalen Expertengruppen und nehmen an Kongressen und Konferenzen mit Präsentationen und Vorträgen teil
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Vertretern von Fachausschüssen und vertreten das Büro in bundesweiten Netzwerken und Organisationen (zB die Konferenz der Leiter der Ordnungsämter des Deutschen Städtebundes)

Bedingungen

Für diesen Job suchen wir eine Person, die folgende Anforderungen erfüllt:

  • Abschluss als vollqualifizierter Rechtsanwalt oder akademischer Universitätsabschluss (Diplom einer Universität oder eines Master-Abschlusses) in den Bereichen allgemeine Verwaltung, Verwaltungsmanagement, öffentliche Verwaltung, Verkehrstechnik oder in einem vergleichbaren Bereich oder
  • Berufsqualifikation für Karrieregruppe 2, 2. Einstiegsstufe, spezialisiert auf allgemeine Verwaltung oder spezialisiert auf Wissenschaft / Technologie
  • Mindestens fünf Jahre Führungs- und Managementerfahrung in einer herausragenden Position
  • Relevante Berufserfahrung und umfangreiches Fachwissen in einer öffentlichen Verwaltung oder vergleichsweise Erfahrung und Wissen in Zusammenarbeit mit öffentlichen Verwaltungen
  • Nachgewiesene Fähigkeit, Mitarbeiter zu führen und zu motivieren sowie Führungsqualitäten gemäß den Führungsrichtlinien der Stadt Leipzig
  • Erfahrung in der übergeordneten Steuerung von Digitalisierungsprojekten ist wünschenswert
  • prozessorientiertes Denken und Handeln sowie professionelles und verbindliches Auftreten nach innen und außen
  • Sehr gute und transparente Kommunikationsfähigkeiten im Umgang mit anderen Ämtern und Behörden, politischen Gremien, Sponsoren und der Öffentlichkeit
  • hohes Maß an sozialen, Konflikt- und Problemlösungsfähigkeiten
  • hohes Maß an Engagement und Flexibilität sowie Eigenverantwortung

Das bieten wir an

  • eine Vergütung, die in einem Einzelvertrag oder bis zur Gehaltsgruppe A 16 gemäß Berufsrecht geregelt ist (wenn die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Beschäftigung als Beamter möglich.)
  • vielfältige Design- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein Job im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität sowie sozialer und kultureller Vielfalt mit über 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein subventioniertes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzen oder Referenzkontakte

Ein Auswahlausschuss aus Verwaltungsmitarbeitern der Stadt Leipzig und Stadträten entscheidet über den Ablauf des Verfahrens und die Auswahl des Leiters der Regulierungsbehörde. Darüber hinaus können externe Experten beratend in den Prozess einbezogen werden. Aus diesem Grund werden Sie gebeten, Ihrem Antrag eine Erklärung beizufügen, dass Sie der Prüfung Ihrer Antragsunterlagen durch den Auswahlausschuss und gegebenenfalls die Sachverständigen zustimmen.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 32 21.04.12 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Der Stadtrat für Umwelt, Klima, Ordnung und Sport, Herr Rosenthal, beantwortet gerne alle Fragen, die Sie zum Inhalt der Arbeit haben. Sie erreichen ihn unter 0341 123-3500. Die Leiterin des Personalbüros, Frau Franko, steht für Fragen zu den allgemeinen Arbeitsbedingungen zur Verfügung. Sie erreichen sie unter 0341 123-2710.

Der Einsendeschluss ist 6. Juni 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Schreibkraft und Administrator im Sozialamt (Einsendeschluss: 21. Mai 2021) – Stadt Leipzig

Die Abteilung für Migrantenhilfe nimmt Personen auf, zu deren Unterbringung die Stadt Leipzig nach dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?