Lebhafte junge Löwen im Leipziger Zoo – Stadt Leipzig

Gemeinsam kümmern sich Kigali und Majo um die vier Jungtiere, die in den ersten Lebenswochen zu ordentlichen jungen Löwen herangewachsen sind. Bisher haben nur die Eltern Kontakt mit dem Quartett aufgenommen. „Wir beobachten die Entwicklung aus der Ferne, aber sehr intensiv“, sagt Zoodirektor Jörg Junhold, der aufgrund der heftigen, manchmal tödlichen Reaktionen von Kigali in früheren Würfen weiterhin Vorsicht walten lässt. Die „goldene Regel“ lautet: drei Tage, drei Wochen, drei Monate – nur dann sind Jungtiere weitgehend stabil.

Der Wurf wurde am 7. März 2021 mit zwei männlichen und zwei Katzen nach einer Tragzeit von 110 Tagen geboren. „Die beiden sind ein großartiges Paar und kümmern sich seit dem ersten Tag gemeinsam um die Jungtiere. Langsam beginnen sie, selbst am Fleisch zu knabbern und ihren Eltern zu folgen“, sagt Tierpfleger Jörg Gräser.

Symbolisches Geschenk für die Geburt

Aufgrund der seit dem 2. November 2020 andauernden Schließung im Zusammenhang mit Pandemien können Besucher den Leipziger Zoo derzeit nicht besuchen. Jeder, der den Zoo unterstützen und ein kleines Geschenk für die Geburt des Löwennachkommens geben möchte, kann dies im Rahmen der Spendenaktion „Ein Genuss für Ihr Lieblingstier“ tun. www.zooleipzig.de/spendenaktion Kaufen Sie eine symbolische Schachtel Fleisch für den hungrigen Mund.

.

Auch interessant

Der Leipziger Zoo wird nach 189 Tagen wiedereröffnet – Stadt Leipzig

Zoobesucher benötigen außerdem ein datiertes Online-Ticket und den Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Selbsttests oder vom …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?