Jobangebot: Projektkoordinator DigitalPakt im Büro für Schulen (Einsendeschluss: 6. Mai 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen hatten oder derzeit bei der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Um die Kommunen beim Aufbau einer digitalen Infrastruktur in Schulen zu unterstützen, die den Anforderungen entspricht, hat das Bundeskabinett im August 2018 beschlossen, dass die Kommunen im Rahmen des School Digital Pact eine Finanzierung mit einem Gesamtvolumen von 5,5 Milliarden Euro erhalten sollen. In Leipzig stehen rund 31 Millionen Euro zur Verfügung.

In Leipzig wird das abteilungsübergreifende Projekt unter der Leitung des Schulbüros umgesetzt, das zusammen mit den Abteilungen Bildung und Digitalisierung und Schule die Anlaufstelle für die Digitalisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung zukunftssicherer digitaler Geräte für rund 160 Personen ist Leipziger Schulen.

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 11 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein subventioniertes JOB-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Das erwartet dich

  • Zentraler Ansprechpartner für die Umsetzung des DigitalPact in von der Stadt Leipzig geförderten Schulen
  • Ganzheitliche Projektunterstützung und -steuerung durch Übernahme einer Schnittstellenfunktion für alle Teilschritte des Projekts von der Ermittlung der Anforderungen bis zur Einführung, Planung von Terminen und erforderlichen Ressourcen (einschließlich Budget)
  • Projektkontrolle im Hinblick auf die Einhaltung der Ziele wie Termin- und Budgetkontrolle, Erreichung inhaltlicher Ziele, Meilensteinplan, Erreichung von Vorteilen sowie die gezielte Koordination von Anforderungen
  • Vorbereitung der Teilnahmeverfahren sowie schriftliche Korrespondenz mit der
    Expertengruppe, Lenkungsausschuss und Unterstützung bei den Vergabeverfahren
  • Vertretung von Produktinteressen in relevanten Komitees sowie zielgerichtete Kommunikation auf verschiedenen Ebenen
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen sowie deren unabhängige Vorbereitung und Nachverfolgung
  • Projektdokumentation
  • Kontrolle und Beteiligung an der Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen für die Förderstelle
  • Entwicklung von Informations- und Entscheidungsvorlagen
  • Sachsenweiter Austausch mit anderen regionalen Behörden zur Umsetzung der Förderrichtlinien „Digitale Schule“
  • Teilnahme an Veranstaltungen, die von der Förderagentur organisiert werden, um die Förderrichtlinien der „digitalen Schule“ umzusetzen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss vorzugsweise in den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaft oder allgemeine Verwaltung oder Abschluss als Verwaltungsökonom (VWA) oder Betriebswirt (VWA)
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise im Bereich der Digitalisierung
  • Qualifikation oder Spezialisierung im Bereich Projektmanagement erwünscht
  • unabhängige, zielorientierte und kreative Arbeitsweise
  • Fähigkeiten für strukturiertes und analytisches Denken und Handeln sowie Fähigkeiten zur Problemlösung
  • Angemessenes Verhalten und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, einschließlich Moderationsfähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Überzeugungskraft und die Fähigkeit, im Team zu arbeiten

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.
Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibung Nr. 40 21.04.18 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.
Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Hübner, Telefon: 0341 123-2718.

Der Einsendeschluss ist 6. Mai 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Schreibkraft und Administrator im Sozialamt (Einsendeschluss: 21. Mai 2021) – Stadt Leipzig

Die Abteilung für Migrantenhilfe nimmt Personen auf, zu deren Unterbringung die Stadt Leipzig nach dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?