Schlachthofbrücke Richard-Lehmann-Straße wird repariert – Stadt Leipzig

Die bestehende Brückenkonstruktion, bestehend aus einem Stahlverbund und einer Stahlbetonkonstruktion, ist in einem schlechten Zustand. Komplette Reparaturen sind mit einer Lagererneuerung des Stahlverbundaufbaus ab 1970 und einer teilweisen Demontage mit anschließender Verfüllung der Stahlbetonkonstruktion ab 1927 geplant. Ein Teil der geplanten Arbeiten kann nur durch Blockierung der Gleise der DB AG durchgeführt werden. Die notwendigen Abschaltpausen sind bereits im Fahrplan der Deutschen Bahn enthalten.

Während der gesamten Bauzeit ist die Richard-Lehmann-Straße zwischen der Zwickauer Straße und der Altenburger Straße für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Der Zugang zum Panometer aus Richtung Altenburger Straße ist während der Bauzeit gewährleistet. Die Umleitung für den Fahrzeug- und Busverkehr der Leipziger Verkehrsbetriebe erfolgt über die Richard-Lehmann-Straße, die Zwickauer-Straße, die Arno-Nitzsche-Straße, die Arthur-Hoffmann-Straße und erneut die Richard-Lehmann-Straße. Fußgänger und Radfahrer können die Brückenbaustelle während der gesamten Bauzeit überqueren. Die Reparaturarbeiten sollten bis Ende März 2022 abgeschlossen sein.

Auch interessant

Die Ratzelstraße soll ab 2022 teilweise modernisiert werden – Stadt Leipzig

In einem koordinierten Bauprojekt planen die Verkehrs- und Tiefbauabteilung, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?