Jobangebot: Projektmanager für innovative Anwendungsfälle im Modellprojekt Smart Cities in der Abteilung Digital City (Einreichungsschluss: 21. April 2021) – Stadt Leipzig

Die Position beschränkt sich auf den Zeitraum des Modellprojekts „Smart Cities – Connected Urban Twins – Städtische Datenplattformen und Digitale Zwillinge für die integrierte Stadtentwicklung (CUT)“.

Die Abteilung Digital City spielt eine zentrale Rolle sowohl bei der strategischen Gestaltung der digitalen Transformation als auch bei der Initiierung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten in Leipzig. Es gibt Impulse für die Meinungsbildung, koordiniert Netzwerke und unterstützt oder initiiert Innovationsprozesse und -projekte mit Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Die Abteilung arbeitet eng mit den kommunalen Holdinggesellschaften zusammen. Dieser Auftrag führt zu vielfältigen und spannenden Aufgaben, Fachbüros und kommunale Unternehmen bei der Entwicklung von Dateninnovationen auf Basis einer Urban Data Platform (UDP) und des digitalen Zwillings der Stadt Leipzig zu unterstützen, insbesondere:

  • datenbasierte Anwendungsfälle und Interaktionen für eine nachhaltige Stadtentwicklung beispielsweise in Verbindung mit interaktiver Visualisierung und Partizipation
  • datenbasierte Anwendungsfälle in den Bereichen Energie, Klima und Mobilität, beispielsweise im Zusammenhang mit intelligenten Sensoren.

Für das Smart City-Modellprojekt „CUT“ ist die Abteilung Digital City für das städtische Projektmanagement und die Koordination im Konsortium mit der Freien Hansestadt Hamburg (Gesamtmanagement) und der Stadt München verantwortlich.

Das erwartet dich

  • Durchführung der Managementfunktion zur Implementierung innovativer Anwendungen der Urban Data Platform / Digital Twin in einem stadtübergreifenden und interdisziplinären Team
  • Teilnahme an der Entwicklung einer „Datenstadt“ und Unterstützung der zuständigen Fachbüros / assoziierten Unternehmen bei der Entwicklung, Erprobung und produktiven Implementierung von Datenmodellen in verschiedenen Anwendungsfällen, darunter zum Beispiel:
    • Ist-Analysen und Durchführung von Analysen / Machbarkeitsstudien
    • Definition von Projektzielen, Inhalt und Überprüfung von (Daten-) Quellen / Qualitäten
    • Klärung der Anwendung (Datenmodelle und -prozesse), insbesondere in den Bereichen Energie und klimafreundliche Stadtentwicklung, Räume mit besonderem Handlungsbedarf, digitale Planungs- und Beteiligungsinstrumente
    • Übernahme der Schnittstellenfunktion zwischen den Fachbüros, assoziierten Unternehmen und den Partnern des CUT-Konsortiums
    • Unterstützung bei IT-Ausschreibungen und Übernahme von Vermittlungsfunktionen für lokale Datenspezialisten, beispielsweise im Amt für Geoinformation und Bodenkunde, Amt für Statistik und Wahlen / OpenData, für den kommunalen IT-Dienstleister LECOS und für IT bei Stadtwerken Leipzig
  • Zusammenarbeit mit den teilnehmenden wissenschaftlichen Einrichtungen in den Städten Leipzig, Hamburg und München, Begleitung der Entwicklung innovativer digitaler Tools sowie Erprobung der praktischen Übertragung der Ergebnisse auf andere Kommunen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in angewandter Informatik, technischem Informationsdesign, digitalen Geisteswissenschaften, Energie- und Umweltmanagement, Wirtschaft oder Ingenieurwesen, Geographie, Stadtentwicklung, Smart City Management oder einem vergleichbaren Fach
  • Leidenschaft für Probleme, Smart City und datengesteuerte Anwendungsfälle sowie für Datenmanagement, Datenanalyse, Automatisierung und Visualisierung
  • Berufserfahrung in den oben genannten Tätigkeitsbereichen ist wünschenswert
  • Erfahrung in der Konzeption und Moderation von Workshops sowie in der Vermittlung komplexer Anforderungen in multidisziplinären Teams (wechselseitige Kompetenz: Übersetzungsfachabteilung zu Technologie und Technologie zur Fachabteilung)
  • Fähigkeit, kreativ zu denken und zu gestalten
  • Netzwerkfähigkeit und Erfahrung in der Netzwerkarbeit (z. B. mit Kammern oder Geschäfts- und Interessengruppen)
  • Fließende Englischkenntnisse, mindestens entsprechend Stufe B2

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 12 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 82 21.03.02 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Dube, Telefon: 0341 123-2784.

Der Einsendeschluss ist 21. April 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Steuerbeamter des Amtes für Sport (Bewerbungsschluss: 28. April 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?