Reinigungskampagnen der Leipziger werden logistisch unterstützt – Stadt Leipzig

Projektmanager und Organisationsverbände können eine E-Mail an projekt-stadtsauberkeit@srleipzig.de senden und ihre Pläne melden. Die Aktion sollte mindestens eine Woche im Voraus bekannt gegeben werden. Die Stadt Leipzig wird dann nach Rücksprache und im Rahmen der Möglichkeiten logistische Unterstützung anbieten.

Leipziger Verordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal: „Unter dem Motto ‚Leipzig räumt auf‘ setzen sich die Leipziger in diesem Jahr auch unter schwierigen Bedingungen für Sauberkeit und Ordnung in Leipzig ein. Trotz der Absage des Frühjahrsputzes wollen private Initiativen Kampagne für Sauberkeit im Stadtgebiet. Wir als Stadt versuchen, logistisch und bei der Herstellung von Kontakten über das Amt für öffentliche Ordnung und den kommunalen Reinigungsdienst so gut wie möglich zu helfen. „

Es ist zu beachten, dass alle Reinigungsmaßnahmen in diesem Jahr nur unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Vorschriften durchgeführt werden können. Der traditionelle, zentral organisierte Leipziger Frühjahrsputz musste in diesem Jahr wegen der Koronapandemie abgesagt werden.

Auch interessant

Stadtrat genehmigt Doppelbudget 2021/2022 mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro – Stadt Leipzig

Andererseits war 2019 mit seiner guten wirtschaftlichen Stärke und dem sprudelnden Steuereinkommen das erfolgreichste Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?