Jobangebot: Angestellter für Ampeln an Arbeitsplätzen in der Verkehrs- und Tiefbauabteilung (Bewerbungsschluss: 12. April 2021) – Stadt Leipzig

Die Stelle wird vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltsplans für 2021/2022 durch die Regionaldirektion besetzt.

Die Abteilung Verkehr und Tiefbau ist verantwortlich für Verkehrssicherheit, Planung, Bau und Instandhaltung des Leipziger Straßennetzes einschließlich der Straßenbrücken. Dies umfasst die Beschilderung, Beleuchtung, Regulierung durch Ampeln, aber auch die Straßendokumentation sowie die Erteilung von Genehmigungen und Genehmigungen für die Nutzung öffentlicher Straßen. Neben der Ausarbeitung von Stadtentwicklungsverträgen und deren Überwachung während der Ausführung besteht eine der Aufgaben darin, die Bewohner dazu zu bringen, Beiträge für Straßenbauarbeiten zu zahlen. Das Büro ist auch für die Ausschreibung und Vergabe von Planungs-, Bau- und Lieferservices verantwortlich. Das Büro ist in den Bereich Büroleiter und acht Abteilungen mit insgesamt rund 320 Mitarbeitern unterteilt.

Das Straßenverkehrsbehörde / Verkehrsmanagementabteilung umfasst drei Themenbereiche mit den Schwerpunkten allgemeine Verkehrssteuerung, vorübergehende Verkehrssteuerung in Verbindung mit Arbeitsplätzen sowie Ampelsteuerung und Betrieb des Verkehrsmanagementzentrums.

Das erwartet dich

  • Ausarbeitung und Überprüfung der verkehrsrelevanten Dokumente für die Einrichtung von temporären Ampelsystemen und die Anpassung der stationären Ampelsysteme für alle im Fachgebiet und in der Stadt Leipzig als Träger der Straßenbaulast:
  • Endgültige Umsetzung der Abnahme / Inbetriebnahme der Ampelsysteme vor Ort einschließlich der Umsetzung sofortiger Entscheidungen über notwendige Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit
  • Abwägen der Ergebnisse der Anhörung und Festlegen der Verkehrsorganisationsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Ampelsysteme
  • Ausarbeitung und Durchführung von Verkehrsregeln gemäß § 45 StVO, Prüfung und Abwägung der damit verbundenen verkehrsorganisatorischen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem verkehrsrechtlichen Schutz von Arbeitsplätzen im öffentlichen Verkehr ua:
  • Abwägung der berechtigten Interessen von Investoren / Bauunternehmen / Politik sowie des öffentlichen Interesses an der Wahrung der Verkehrssicherheit im öffentlichen und individuellen Verkehr
  • Erteilung von Sondergenehmigungen und Genehmigungen für Umzüge gemäß § 46 StVO
  • Durchführung von Kontrollen zur Umsetzung und Wirksamkeit von Entscheidungen der Straßenverkehrsbehörden im Zusammenhang mit Baumaßnahmen sowie Entscheidungen im Falle notwendiger Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit im Zusammenhang mit dem Betrieb modifizierter stationärer und installierter vorübergehender Ampeln
  • Entscheidung zur Einleitung eines Verfahrens wegen Ordnungswidrigkeit
  • Bearbeitung von Bürgermitteilungen und Beschwerden

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Verkehr, Bauingenieurwesen oder Informationssystemtechnik oder einem vergleichbaren Bereich
  • Grundkenntnisse der technischen Vorschriften in den Bereichen Straßenverkehrstechnik (insbesondere RiLSA), Straßenverkehr, Straßen- und Verwaltungsrecht (insbesondere StVO, VwV-StVO; VwVfG)
  • Kenntnisse des Verwaltungsrechts sind wünschenswert
  • innovatives, unabhängiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • sehr gute Flexibilität und Kooperationsbereitschaft
  • Engagement, Durchsetzungsvermögen und Bereitschaft, Entscheidungen zu treffen und zu kommunizieren
  • Sehr gute Erfahrung mit Windows-basierten Softwareprodukten
  • Einen Führerschein der Klasse B besitzen

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 10 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 66 21.03.19 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Misterek, Telefon: 0341 123-7821.

Der Einsendeschluss ist 12. April 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Sachbearbeiterin, die das Housing First-Projekt im Sozialamt koordiniert (Bewerbungsschluss: 26. April 2021) – Stadt Leipzig

(Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt grundsätzlich 20 Stunden und kann bis zum 31. Juli 2021 auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?