Jobangebot: Technischer Angestellter in der Verkehrs- und Tiefbauabteilung (Ausschreibungsfrist: 31. März 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen hatten oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Die Abteilung Verkehr und Tiefbau ist verantwortlich für Verkehrssicherheit, Planung, Bau und Instandhaltung des Leipziger Straßennetzes einschließlich der Straßenbrücken. Dies umfasst Beschilderung, Beleuchtung, Regulierung durch Ampeln, aber auch Straßendokumentation sowie die Erteilung von Genehmigungen und Genehmigungen für die Nutzung öffentlicher Straßen. Neben der Ausarbeitung von Stadtentwicklungsverträgen und deren Überwachung während der Ausführung besteht eine der Aufgaben darin, die Anwohner in die Zahlung von Entwicklungs- und Straßenentwicklungsbeiträgen einzubeziehen. Das Büro ist auch für die Ausschreibung und Vergabe von Planungs-, Bau- und Lieferservices verantwortlich. Die allgemeine Verkehrsplanung umfasst unter anderem den Stadtentwicklungsplan für Verkehr und öffentlichen Raum, den lokalen Verkehrsplan und den Fahrradverkehrsentwicklungsplan. Das Büro ist in den Bereich Büroleiter und acht Abteilungen mit insgesamt rund 320 Mitarbeitern unterteilt.

Das erwartet dich

  • Überprüfung der Sensibilität der Ampelregelung vor Ort sowie mit PC-basierter Software, die in das Verkehrscomputersystem der Stadt Leipzig integriert ist
  • Vergleich der Forschungsergebnisse mit dem verkehrsbezogenen Zielzustand, Problemidentifikation und Optimierung der Signalsteuerung
  • Verwendung von Verkehrsprognosen und aktuellen Verkehrserhebungen zur Anpassung der Ampelsteuerung an die Verkehrsbedingungen
  • Unabhängige verkehrstechnische Projektplanung von Ampeln mit Hilfe moderner Softwareprodukte
  • Analyse und Optimierung makroskopischer Kontrollmethoden für koordinierte Routen und Verkehrsflächen
  • Vorbereitung und Durchführung verkehrsrechtlicher Anhörungen sowie Abwägung der Stellungnahmen im Rahmen der Ausarbeitung einer verkehrsrechtlichen Anordnung
  • Bewertung von Verkehrskonzepten, Verkehrsplanung und Gebäudeanwendungen im Hinblick auf die Sicherheit und Ordnung des Verkehrs

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor-Abschluss oder Fachhochschule im Bereich Verkehr oder Bauingenieurwesen oder Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in Informationssystemtechnik oder Informatik mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder Abschluss als staatlich geprüfter Techniker mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Ampelsteuerung
  • Vertiefte Kenntnisse der technischen Vorschriften in den Bereichen Straßenverkehrstechnik (insbesondere RiLSA), Straßenverkehr, Straßen- und Verwaltungsrecht (insbesondere StVO, VwV-StVO; VwVfG)
  • innovatives, unabhängiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • sehr gute Flexibilität und Kooperationsbereitschaft
  • Engagement, Durchsetzungsvermögen und Bereitschaft, Entscheidungen zu treffen und zu kommunizieren
  • sehr guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck
  • Umfassendes Wissen über Windows-basierte Softwareprodukte
  • Einen Führerschein der Klasse B besitzen

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 11 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsfinanzierung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 66 21.03.16 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Misterek, Telefon: 0341 123-7821

Der Einsendeschluss ist 31. März 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Sachbearbeiterin, die das Housing First-Projekt im Sozialamt koordiniert (Bewerbungsschluss: 26. April 2021) – Stadt Leipzig

(Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt grundsätzlich 20 Stunden und kann bis zum 31. Juli 2021 auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?