Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Wie wird das Wetter heute, morgen und in den nächsten Tagen sein?

Wie ist das Wetter in Deutschland? Welche Temperaturen können wir tagsüber und nachts erwarten? Die Wettervorhersage für heute und die nächsten Tage:

Video

Der März beginnt mit Sonnenschein und kühlt sich am Donnerstag ab

Die kommenden Tage werden wie der Frühling in Deutschland sein. Aber dann wird es kühler. Der DWD rechnet jedoch nicht mehr mit dem Einsetzen des Winters. © dpa

In der Nacht von Mittwoch bis Donnerstag ist es abwechselnd bis sehr bewölkt, in der Mitte und im Südosten bilden sich in Gebieten Nebelfelder. Im Westen fällt immer häufiger Regen. Die Temperaturen gehen zurück auf plus 7 bis minus 4 Grad.

Wetter am Donnerstag, 4. März 2021

Am Donnerstag ziehen oft dichte Wolkenfelder vorbei. In vielen Gebieten fällt tagsüber immer mehr Regen, in höheren Lagen manchmal Schneeregen. Gewitter können lokal im Westen und Südwesten abfließen. Später, im hohen Norden, lassen die Schauer nach und die Sonne kommt heraus. Im Norden erreichen die Höchsttemperaturen 4 bis 9, sonst 10 bis 14 Grad. Es gibt oft einen mäßigen Wind, frisch am Meer, teilweise aus dem Westen und teilweise aus dem Norden.

In der Nacht von Donnerstag bis Freitag lassen Regen, Schneeregen und Schneefall oft bis in das Erzgebirge und in den Süden nach. Die Luft kühlt sich auf plus 5 bis minus 4 Grad ab.

Wetter am Freitag, 5. März 2021

Am Freitag herrscht mit einer Mischung aus Sonne und Wolken oft trockenes Wetter. Im Erzgebirge und im äußersten Süden schneit oder regnet es jedoch in einigen Gebieten immer noch. Gelegentlich können auch Schnee-, Schneeregen- oder Regenschauer in das Mittelgebirge fallen. Bei Höchsttemperaturen zwischen minus 2 und plus 9 Grad bleibt es kalt. Es gibt einen schwachen bis mäßigen Wind von Nord nach Nordost, mit manchmal frischen Böen.

Wetter am Samstag, den 6. März 2021

Am Samstag scheint die Sonne überall, nachdem sich einige frühe Nebelfelder geräumt haben, und es bleibt trocken. Nur am Meer und direkt auf den Alpen sind dichte Nebel- oder Wolkenfelder unterwegs. Nach einem frostigen Start am Nachmittag erreichen die Temperaturen 1 bis maximal 10 Grad. Der schwache bis mäßige Wind aus teils westlicher und teils nach Osten gerichteter Richtung im Süden bringt teils frische bis starke Böen.

Weitere Vorhersagen, Karten und ein Regenradar finden Sie auf Wetterkontor.de.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Stadtrat genehmigt Doppelbudget 2021/2022 mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro – Stadt Leipzig

Andererseits war 2019 mit seiner guten wirtschaftlichen Stärke und dem sprudelnden Steuereinkommen das erfolgreichste Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?