Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Dressurreiter Schneider: Jeder ist wegen des Herpesvirus angespannt

„Es ist so emotional, Außenstehende können es sich nicht vorstellen“, sagte Schneider. „Wir lieben Pferde, es ist eine jahrelange Zusammenarbeit. Es ist eine schreckliche Situation. Vor einiger Zeit habe ich den Verlust eines Bekannten bemerkt.“

Ein Herpesvirus verbreitet sich derzeit schnell. In Deutschland wurden Pferdeshows mindestens bis zum 28. März abgesagt. „Bisher habe ich nur über den neuen Virus gelesen. Glücklicherweise wurden wir bisher verschont. Und wir tun alles, um dies hoffentlich so zu halten“, sagte Schneider.

Aber sie sind alle sehr angespannt, berichtete sie im Hinblick auf das Gestüt und die Reitanlage Sankt Stephan in Framersheim in Rheinland-Pfalz. „Wir haben direkt entschieden, dass kein fremdes Pferd hereinkommen darf, auch nicht zum Training. Mitarbeiter und Einsteller werden außerdem angewiesen, sich in ihrer Freizeit von Pferden außerhalb unseres Stalls fernzuhalten. Alle Pferde im Stall sind mit Herpes geimpft.“ Das Virus scheint sich verändert zu haben und aggressiver zu sein.

© dpa-infocom, dpa: 210303-99-676652 / 3

dpa

.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Stadtrat genehmigt Doppelbudget 2021/2022 mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro – Stadt Leipzig

Andererseits war 2019 mit seiner guten wirtschaftlichen Stärke und dem sprudelnden Steuereinkommen das erfolgreichste Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?