Die Stadt erneuert abgenutzte Fahrspuren in der Adenauerallee und der Brandenburger Straße / Lagerhofstraße – Stadt Leipzig

Der betroffene Abschnitt der Adenauerallee (Schönefeld-Abtnaundorf und Schönefeld-Ost) wurde 2003 erbaut und wird ständig pünktlich repariert. Es ist jedoch so viel los, dass auf beiden Seiten eine dauerhafte Renovierung erforderlich ist. Dies hat zu Rissen in der Straßenoberfläche und den Spurrillen geführt, was bedeutet, dass Feuchtigkeit in die unteren Grundschichten eindringen und diese weiter beschädigen kann. Um längere Bauzeiten und Schließungen zu vermeiden, wird jetzt die oberste Schicht erneuert. Auch in der 2001 erbauten Brandenburger Straße (Mitte-Ost) – von der Brandenburger Brücke zur Mecklenburger Straße – sind die Straßenbeläge durch den starken Verkehr abgenutzt. Die Erneuerung des Pflasters dient dazu, die Straßensubstanz dauerhaft zu erhalten und den Verkehr hier sicherer zu machen.

Die Arbeiten an der Brandenburger Straße / Lagerhofstraße beginnen mit den Sommerferien 2021 und sollen etwa sechs Wochen dauern. Die Arbeiten werden mit abwechselnder Verkehrsführung und in drei Bauphasen durchgeführt. Die Deckenrenovierung in der Adenauerallee beginnt im September und soll nach sieben Wochen abgeschlossen sein. Hier ist das Verkehrsmanagement während der Arbeit gleich organisiert.
Für beide Baumaßnahmen sind insgesamt rund 1,13 Millionen Euro veranschlagt, und beim Staatsamt für Straßenbau und Verkehr wurden Förderanträge gestellt.

Auch interessant

Schlachthofbrücke Richard-Lehmann-Straße wird repariert – Stadt Leipzig

Die bestehende Brückenkonstruktion, bestehend aus einem Stahlverbund und einer Stahlbetonkonstruktion, ist in einem schlechten Zustand. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?