Jobangebot: Klimaschutzmanager für nachhaltige Mobilität in der Abteilung Verkehr und Tiefbau (Bewerbungsschluss: 6. April 2021) – Stadt Leipzig

Die Abteilung Verkehr und Tiefbau ist verantwortlich für Verkehrssicherheit, Planung, Bau und Instandhaltung des Leipziger Straßennetzes einschließlich der Straßenbrücken. Dies umfasst Beschilderung, Beleuchtung, Regulierung durch Ampeln, aber auch Straßendokumentation sowie die Erteilung von Genehmigungen und Genehmigungen für die Nutzung öffentlicher Straßen. Neben der Ausarbeitung und Überwachung von Stadtentwicklungsverträgen während der Umsetzung besteht eine der Aufgaben darin, die Nachbarn zur Zahlung von Entwicklungs- und Straßenbaubeiträgen aufzufordern. Das Büro ist auch für die Ausschreibung und Vergabe von Planungs-, Bau- und Lieferservices verantwortlich. Die allgemeine Verkehrsplanung umfasst den Stadtentwicklungsplan für Verkehr und öffentlichen Raum, die Mobilitätsstrategie, den lokalen Verkehrsplan und den Fahrradverkehrsentwicklungsplan. Das Büro ist in den Bereich Büroleiter und acht Abteilungen mit insgesamt rund 320 Mitarbeitern unterteilt.

Das erwartet dich

  • Kontrolle und Koordination des Nachhaltigkeits- und Klimaprozesses der Stadt Leipzig mit Schwerpunkt Mobilität und Verkehr unter Bezugnahme auf internationale, nationale und städtische Zielformulierungen:
    • Koordination der sozialen, ökologischen und ökonomischen Anforderungen mit den relevanten Institutionen und Akteuren, um zukunftsweisende Modelle und Entwicklungsziele für die Klimaentwicklung im Bereich Mobilität und Verkehr zu entwickeln und umzusetzen
    • Führung bei der Erstellung umsetzungsorientierter Entwicklungskonzepte oder Maßnahmen und Aktionsprogramme für den Klimaschutz
    • Untersuchung, Bewertung, Weiterentwicklung und anwendungsorientierte Aufbereitung der relevanten Forschungsergebnisse, komplexer Fachkonzepte und Klimaprobleme sowie neuer wissenschaftlicher Ansätze
    • Ansprechpartner für umfassende Beratung der Abteilungen und der Öffentlichkeit zu allen Themen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes im Verkehrssektor, einschließlich der Organisation und Moderation von Veranstaltungen sowie für wissenschaftlich fundierte Fachvorträge
    • Vertretung der Verkehrs- und Tiefbauabteilung im Kernteam der Stadtverwaltung für Klimaschutz
  • Teilprojektmanagement zur Überwachung, Aktualisierung und Bewertung des Masterplans zur Umsetzung der Mobilitätsstrategie 2030 mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Umsetzung eines Kontrollsystems
  • Vertretung der Interessen des Verkehrs- und Tiefbauamtes und der Stadt Leipzig in den jeweiligen Gemeindekomitees sowie in Komitees auf Bundes- und Länderebene
  • Verantwortlich für die Entwicklung und Organisation der Umsetzung kommunaler Klimaschutzprojekte sowie spezifischer Standards und komplexer technischer Lösungen, einschließlich der Prüfung von Finanzierungsmöglichkeiten und der Beschaffung von Finanzmitteln
  • Teilnahme an der Weiterentwicklung des technischen Konzepts für Energie- und Klimaschutz in INSEK 2030 und der Aktualisierung des Energie- und Klimaschutzprogramms in 2030
    (EKSP) zur Strategie des Leipziger Klimaschutzes und der Anpassung an den Klimawandel (Leipziger Klimaschutzplan)

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Verkehr
  • Langjährige praktische Erfahrung in einer Tätigkeit in Bezug auf Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Erfahrung und Kenntnisse in den Bereichen Verkehrsökologie, Verkehrspolitik, Verkehrspsychologie und Digitalisierung des Verkehrs sind wünschenswert
  • Sehr gute Fähigkeit zur konzeptionellen sowie inter- und transdisziplinären Arbeit
  • hohes Maß an Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Selbstbewusstes und kompetentes Auftreten in Verbindung mit starken Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • Anwendbare und sichere Kenntnisse in gesprochenem und geschriebenem Englisch sind wünschenswert
  • Gute Arbeitsorganisation sowie Engagement und Fähigkeit, in einem Team zu arbeiten

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 12 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsfinanzierung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien qualifizierter Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 66 21.03.14 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Misterek, Telefon: 0341 123-7821.

Der Einsendeschluss ist 6. April 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Steuerbeamter des Amtes für Sport (Bewerbungsschluss: 28. April 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?