Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Nortorf: Nachdem das Reihenhaus explodiert war

Nortorf. Großbetrieb in Nortorf: Nach ersten Informationen hat eine Gasexplosion wahrscheinlich zu einem Brand in einem Haus in der letzten Reihe geführt. Die Seitenwand des Gebäudes wurde durch die Wucht der Explosion weggeblasen. Der alleinstehende Bewohner wurde zunächst vermisst, die Rettungsdienste trafen ihn später in einem Auto, wie die „Kieler Nachrichten“ (KN) am Montagnachmittag berichteten. Abends bestand keine Lebensgefahr. Laut einem Polizeisprecher wurde das Haus praktisch vollständig zerstört.

Wie die Polizei am Abend bekannt gab, wurde nach dem Unfall ein 54-jähriger Bewohner vermisst. „Wir wollen heute Morgen die Suche nach der Frau fortsetzen“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag gegenüber der deutschen Presseagentur. Die Suche wird voraussichtlich wieder von einem Karren aus erfolgen, da das Haus als einsturzgefährdet gilt. Während der Nacht gab es keine weiteren Informationen zu dem Fall. Die Suche nach ihr in dem einsturzgefährdeten Gebäude wurde am Abend wegen der Dunkelheit abgebrochen. Zunächst war jedoch nicht sicher, ob sich die Frau zum Zeitpunkt der Explosion ebenfalls im Haus befand und unter den Trümmern begraben war.

Die Polizei konnte noch nicht mit dem 56-jährigen Bewohner des Hauses sprechen, der sich im Krankenhaus befindet. Sie hofft, dass ein Interview später am Tag möglich sein wird.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Stadtrat genehmigt Doppelbudget 2021/2022 mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro – Stadt Leipzig

Andererseits war 2019 mit seiner guten wirtschaftlichen Stärke und dem sprudelnden Steuereinkommen das erfolgreichste Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?