Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Alle aktuellen Gewinnzahlen und Gewinnchancen

Sieben Zahlen müssen richtig angekreuzt werden, um den riesigen Topf zu knacken. Am Freitagabend gegen 21 Uhr werden die Gewinnzahlen für den Eurojackpot in Helsinki ermittelt. Wenn es in einer Ziehung keine Gewinner für den Jackpot gibt, steigen die Gewinne weiter, bis die gesetzliche Grenze von 90 Millionen Euro erreicht ist. Jeder weitere Euro fließt dann in die nächste Preiskategorie. Beim Eurojackpot gibt es insgesamt zwölf Preisklassen. Der minimale Jackpot, der jede Woche gewonnen werden kann, beträgt 21 Millionen Euro.

Haben Sie in dieser Woche Glück gehabt? Wie hoch sind die Gewinnchancen und welche Zahlen werden tatsächlich am häufigsten gezogen? Sobald bekannt gegeben wird, finden Sie hier die aktuellen Gewinnzahlen und Informationen zur Euro-Lotterie.

Aktueller Eurojackpot: Wie hoch ist der Jackpot am 26.02.2021?

Am Freitag, den 26. Februar 2021, stehen rund 34 Millionen Euro in der ersten Preiskategorie.

Eurojackpot: Die Gewinnzahlen vom 26.02.2021

Eurojackpot Nummer 5 von 50:

3 – 13 – 24 – 29 – 32

Alle Angaben ohne Gewähr.

Euro-Nummern 2 von 10:

1 – 7

Alle Angaben ohne Gewähr.

Eurojackpot: Gewinnchancen vom 26.02.2021

Euro-Jackpot-Zahlen + Euro-Zahlen Gewinnchancen 5 richtige Zahlen + 2 unbesetzte Euro-Zahlen 0 5 richtige Zahlen + 1 Euro-Nummer 1.122.869,80 € 2 5 richtige Zahlen + 0 Euro-Zahlen 99.076,70 € 8 4 richtige Zahlen + 2 Euro-Zahlen 3885,30 € 68 4 richtige Zahlen + 1 Euro 207,40 € 1146 4 richtige Zahlen + 0 Euro-Zahlen 87,60 € 2110 3 richtige Zahlen + 2 Euro-Zahlen 55,40 € 2860 2 richtige Zahlen + 2 Euro-Zahlen 20,20 € 40.450 3 richtige Zahlen + 1 Euro-Nummer 15,60 € 50.595 3 richtige Zahlen + 0 Euro-Nummern 12,70 € 88.937 1 richtig + 2 Euro-Zahlen 10,20 € 200.562 2 richtige Zahlen + 1 Euro-Nummer 669.714 € 7,30 686.155 €

Zeit: Wann werden die Eurojackpot-Lotterienummern gezogen?

Die Lottogewinnzahlen werden jede Woche am Freitagabend in Helsinki gegen 20 Uhr deutscher Zeit gezogen. In Deutschland werden die Ergebnisse in der Regel zwischen 20.00 und 22.00 Uhr im Internet veröffentlicht. Sobald die Ziehung in Helsinki stattgefunden hat, werden wir Sie in diesem Beitrag über alle Gewinnzahlen informieren.

Mögliche Gewinne werden ab Samstag an den Lotterie-Akzeptanzpunkten oder auf der Website des Lotterieunternehmens ausgezahlt, bei dem die Wetten online getätigt wurden. Kipper können auch eine Preisabfrage auf der Eurojackpot-Website starten.

Können Sie die Ziehung des Eurojackpot live verfolgen?

Die Zeichnung kann nur live im finnischen Fernsehen verfolgt werden. In anderen teilnehmenden Ländern erfolgt keine direkte Übertragung. Weitere Informationen und das Video der letzten Ziehung finden Sie auf der Eurojackpot-Website und auf YouTube.

Bis wann können Sie am Freitag Eurojackpot spielen?

Die offizielle Annahmeschlussfrist für den Eurojackpot in Deutschland ist jeden Freitag um 19 Uhr. In den meisten Bundesländern gibt es jedoch andere Zeiten als zuvor. Die Bundesländer, in denen eine frühere Annahmefrist gilt, sind nachfolgend aufgeführt:

Brandenburg: 18.40 Uhr Hamburg: 18.44 Uhr Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein: 18.45 Uhr Niedersachsen: 18.50 Uhr Nordrhein -Westphalien: 18.59 Uhr In Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg ist der Einsendeschluss freitags um 19.00 Uhr.

Wie funktioniert der Eurojackpot?

Der Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, an der neben Deutschland 17 weitere Länder in Europa mit insgesamt 300 Millionen Spielern teilnehmen. Die Lotterie mit Sonderzahlen besteht seit 2012. In Deutschland kosten die Einsätze 2 Euro pro Wettfeld. Sie können sowohl an Lotterielosen als auch online wetten, beispielsweise auf der Website des Eurojackpot. Um online spielen zu können, müssen Sie sich im Voraus registrieren.

Sie setzen auf fünf von insgesamt 50 Zahlen und auf zwei von zehn zusätzlichen Zahlen, die sogenannten „Euro-Zahlen“. Es gibt zwölf Preiskategorien, in die das Preisgeld aufgeteilt wird. Um in der niedrigsten Klasse zu gewinnen, sind zwei richtige Zahlen und eine richtige Euro-Zahl erforderlich. Dementsprechend müssen alle sieben Zahlen richtig eingegeben werden, um in der höchsten Klasse zu gewinnen. Hier sind mindestens 10 Millionen Euro Gewinn garantiert.

Wie hoch ist die Gewinnchance beim Eurojackpot?

Die Wahrscheinlichkeit, eine der zwölf Preisklassen des Eurojackpots zu gewinnen, beträgt eins zu 26. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot in der ersten Preisklasse zu knacken, beträgt eins zu 90 Millionen. Es ist üblich, dass Syndikate gegründet werden, um die Gewinnchance zu erhöhen. Wenn in der ersten Preiskategorie der Höchstbetrag von 90 Millionen Euro erreicht wurde, fließen alle weiteren Spieleinnahmen in die zweite Preiskategorie. Hier beträgt die Gewinnchance eine von sechs Millionen.

Im Vergleich zur Lotterie „6 von 49“ ist die Gewinnchance für den Eurojackpot deutlich höher. In der Lotterie „6 von 49“ gibt es nur acht Gewinnstufen, wobei die Wahrscheinlichkeit für „sechs richtige Zahlen“ plus „Superzahl“ bei etwa einer von 140 Millionen liegt.

Welche Zahlen werden beim Eurojackpot am häufigsten gezogen?

Die Betreiber des Eurojackpots sammeln Statistiken, die unter anderem Auskunft darüber geben, welche statistischen Zahlen am häufigsten oder seltensten gezogen werden. Außerdem können Sie auf der offiziellen Website testen, wie oft Ihre Glückszahl gezogen wird.

Diese Zahlen (fünf von 50) werden am häufigsten im Eurojackpot gezogen:

49 (58 Mal) 19 (58 Mal) 35 (55 Mal) 7 (54 Mal) 40 (53 Mal)

Diese Zahlen (5 von 50) werden im Eurojackpot am seltensten gezogen:

48 (33 Mal) 2 (38 Mal) 27 (38 Mal) 50 (38 Mal) 36 (39 Mal)

Dies sind die häufigsten Euro-Zahlen (2 von 10):

8 (110-mal) 5 (108-mal) 4 (102-mal) 3 (101-mal) 7 (100-mal)

Dies sind die seltensten Euro-Zahlen (2 von 10):

10 (62 Mal) 9 (76 Mal) 1 (89 Mal) 2 (91 Mal) 6 (93 Mal)

(Quelle: eurojackpot.de, Stand 26.02.2020)

Hilfe und wichtige Informationen zu Glücksspiel und Spielsucht

Der Eurojackpot ist eine Lotterie und daher ein Glücksspiel, das süchtig machen kann. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie oder andere Personen Symptome einer Spielsucht haben, wenden Sie sich an einen professionellen Suchtberatungsdienst.

Die Bundeszentrale für Gesundheitserziehung (BzgA) bietet Hilfe an. Sie erreichen die Experten montags bis donnerstags zwischen 10 und 22 Uhr sowie freitags und sonntags zwischen 10 und 18 Uhr unter 0800 1 37 27 00. Der Anruf ist kostenlos. Anrufer erhalten unter anderem über die BzgA-Telefon-Hotline Folgendes:

Gezielte Information und Aufklärung: Was ist Spielsucht? Informationen und Ratschläge: Wo finde ich Hilfe vor Ort, die bei der Spielsucht helfen kann? Spezifische Ratschläge: Persönliche Probleme und schwierige Lebenssituationen, die durch Spielsucht oder problematisches Spielverhalten entstanden sind.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Stadtrat genehmigt Doppelbudget 2021/2022 mit einem Volumen von 2 Milliarden Euro – Stadt Leipzig

Andererseits war 2019 mit seiner guten wirtschaftlichen Stärke und dem sprudelnden Steuereinkommen das erfolgreichste Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?