Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Bericht: Bayern-Talent Jamal Musiala nimmt DFB-Einladung von Nationaltrainer Joachim Löw an

Jamal Musiala hat offenbar eine Entscheidung im Hinblick auf seine Karriere in der A-Nationalmannschaft getroffen. Der gebürtige Stuttgarter hat auch einen englischen Pass und daher zwei Möglichkeiten. Laut der englischen Zeitung Daily Mail ist jetzt klar: Das große Talent des FC Bayern folgt der Einladung von Nationaltrainer Joachim Löw zu den März-Länderspielen der DFB-Auswahl in der WM-Qualifikation gegen Island (25. März), Rumänien (März) 28) und Nordmakedonien (31. März).

Anzeige

Löw hatte den 17-Jährigen vom FC Bayern Ende Januar ausdrücklich gelobt. „Er ist absolut ein außergewöhnlich großes Talent“, sagte der Nationaltrainer von Bild am Sonntag nach dem 4: 1-Sieg Münchens gegen die TSG 1899 Hoffenheim. „Er wird in Deutschland und Bayern besonders geschätzt. Ich denke, er weiß das auf die eine oder andere Weise.“ Ich möchte ihn nominieren. Die Entscheidung liegt bei ihm. „Und das ist jetzt wahrscheinlich per DFB-Auswahl gefallen.

Musiala spielte kürzlich für Englands Junioren-Nationalmannschaften nach Auftritten für die deutsche U16. Für die A-Nationalmannschaft kann er noch zwischen Deutschland und England wählen. Laut dem Bericht von Bild am Sonntag traf Löw Musiala und seine Mutter nach dem Spiel gegen Hoffenheim – und anscheinend überzeugt. Der Offensivspieler wechselte 2019 von Chelsea zu Bayern. In dieser Saison hat er 16 Bundesligaspiele und drei Tore.

Neuer Vertrag für Musiala

DFB-Direktor Oliver Bierhoff lobte neben Löw auch das Talent der Münchner Mannschaft. „Jamal ist definitiv ein außergewöhnlicher Spieler, der bereits seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat“, sagte Bierhoff vor einigen Wochen auf Bild Live. Neben der Entscheidung der A-Nationalmannschaft gewinnt Musiala auch einen Profivertrag beim FC Bayern. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der 17-jährige Angreifer beim FCB für seinen Durchbruch mit einem Vertrag bis 2026 belohnt. Musiala soll diesen am 26. Februar nach seinem 18. Geburtstag unterzeichnen. Nach Angaben des Guardian sollte das Grundgehalt unter dem Gegenwert von rund 114.000 Euro pro Woche liegen, aber mit zusätzlichen Klauseln sollte das Einkommen darüber hinausgehen können. Das wären fast sechs Millionen Euro pro Jahr.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Erstens: „Die Hölle sollte frieren“ – Litauen liefert den belarussischen Oppositionsführer nicht aus

Vilnius. Litauen hat sich geweigert, die belarussischen Oppositionspolitiker Svetlana Tichanovskaya auszuliefern. Bevor dem Antrag des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?