Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Osaka und Medwedew klettern in der Tennis-Weltrangliste

Die 23-jährige Osaka, die mittlerweile bereits auf dem ersten Platz lag, setzte sich am Samstag im Finale in Melbourne in zwei Sätzen gegen die Amerikanerin Jennifer Brady durch. Die 25-jährige Brady wird vom deutschen Trainer Michael Geserer trainiert und dank ihres Einstiegs ins Finale um elf Plätze auf den 13. Platz verbessert.

In der Männerkategorie verdrängte der Australian Open-Finalist Daniil Medwedew den österreichischen US Open-Sieger Dominic Thiem und liegt nun besser als je zuvor auf dem dritten Platz. Vor ihm stehen der mittlerweile neunmalige Australian Open-Sieger Novak Djokovic aus Serbien und der spanische Topstar Rafael Nadal. Djokovic hatte Medwedew in seinem Finale am Sonntag in drei Sätzen besiegt.

Für den Hamburger Alexander Zverev hat sich an der Platzierung nichts geändert. Der 23-Jährige bleibt nach seinem Viertelfinale in Australien Siebter. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber fiel nach ihrer ersten Runde um einen Platz zurück und wird 26 ..

© dpa-infocom, dpa: 210222-99-540186 / 2

dpa

.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Diejenigen, die aus Gebieten mit Virusvarianten zurückkehren, sollten bald 14 Tage in Quarantäne sein

Die Bundesregierung hat 15 Länder klassifiziert, einige davon vollständig als Virusvariantengebiete. Für diese Gebiete mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?