Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Kindersicherung in der Steckdose kann einen Brand verursachen

Selbst die jüngsten Kinder sind oft einfallsreicher als Sie denken. Aber wenn Sie zum ersten Mal einen Einjährigen im Haus herumstampfen sehen, erkennen Sie die Gefahren.

Er greift nach allem, was er entdeckt, dreht und dreht es, berührt alles, was ihm in die Hände fällt. Es wird schnell klar, warum Sie es vor Steckdosen schützen müssen. Oder Steckdosen vor ihm. Die gängigsten Lösungen können jedoch Brände verursachen.

Das Problem: Der Stecker erreicht die Kontakte nicht gut genug

Auf den Steckdosen liegen die Kunststoffplatten der anzuklebenden oder einzuschraubenden Aufsätze, mit denen bereits installierte Steckdosen vor kleinen Kinderhänden geschützt werden sollen. Auf diese Weise erweitern sie den Pfad vom Stecker zum Steckerkontakt, erklärt die Kampagne The Safe House.

Die Stopfen können nicht so tief wie vorgesehen eindringen. Dies erhöht den elektrischen Widerstand. Das Ergebnis: Stecker und Steckdose können sich erwärmen und ein Brand ist möglich.

Frank Steinmüller, Abteilungsleiter für Wohnen & Bauen beim Verband der Elektro-, Elektronik- und Informationstechnologien (VDE), teilt diese Einschätzung. „Der Abstand zwischen den Kontakten des Steckers und der Steckdose wird geändert, damit angeschlossene Geräte überhitzen und somit eine potenzielle Brandgefahr verursachen können.“

Die Brandgefahr erhöht sich jedoch nur, wenn es sich um Geräte und Steckdosen handelt, die lange oder dauerhaft miteinander verbunden sind. „Das passiert normalerweise nicht, wenn der Staubsauger oder Haartrockner einige Minuten lang angeschlossen ist“, sagt Steinmüller. „Ein Ladegerät wäre zum Beispiel kritisch.“

Die Lösung für Hausbesitzer: Integrierte Kindersicherung

Der VDE-Experte Steinmüller empfiehlt, die üblichen Steckdosen durch Modelle mit integrierten Kindersicherungen, sogenannten Rollläden, zu ersetzen. „Diese werden von den Markenherstellern angeboten und bieten im Vergleich zu normalen Steckdosen zusätzlichen Kinderschutz.“

Die Safe House-Kampagne rät auch dazu. Der Kontaktschutz dieser Steckdosen deckt die Öffnungen über einen Innenschutz in Form eines Drehflügels ab. Solche Steckdosen sind mit dem Zusatz „mit erhöhtem Kontaktschutz“ und „nach VDE 620“ gekennzeichnet.

Dies ist jedoch nur eine Option für Neubauten und Renovierungen oder Häuser oder Wohnungen in Ihrem eigenen Besitz. Weil es ein vollständiger Austausch der Steckdosen ist. Mieter müssen eine solche Maßnahme vom Vermieter genehmigen lassen – und selbst dann kann der Vermieter darauf bestehen, dass die speziellen Steckdosen beim Auszug wieder entfernt werden. Zumal der Austausch von einem Spezialisten durchgeführt werden sollte.

Die Lösung für Mieter: Fokusschutz

Die Kampagne „Das Safe Haus“ empfiehlt aufsteckbare Kappen, die die Steckdosen vollständig schließen und nur bei Bedarf geöffnet werden. Das ist natürlich jedes Mal umständlich. Und restriktiv kann man auch sagen: Einige Kinder packen dieses Hindernis an, besonders die älteren, die gerne experimentieren.

Der zweite Ratschlag, schwere Möbel vor Steckdosen zu stellen, ist auch nur für diejenigen geeignet, die normalerweise nicht verwendet werden.

Steinmüller rät daher, strategisch vorzugehen: „Ich würde mich auf ausgewählte Steckdosen konzentrieren, auf solche, auf die die Kinder leicht zugreifen können.“ Wenn Sie diese nicht vollständig ersetzen können, empfiehlt er die Sicherheitsplatte – und verwendet nur gelegentlich Geräte, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Der Elektronikexperte macht jedoch deutlich: „Steckdosen sind per se sicher.“ Das Problem ist nicht, dass Kinderfinger in den Öffnungen herumstochern. „Es ist, wenn Kinder Gegenstände hineinstecken – wie das Aussehen eines Kugelschreibers, eines vergessenen Nagels oder einer herumliegenden Schraube.“

© dpa-infocom, dpa: 210219-99-509777 / 2

dpa

.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Premierminister Narendra Modi gegen Corona geimpft

Neu-Delhi. Um für die Koronaimpfung in der indischen Bevölkerung zu werben, ließ sich der indische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?