Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Aida verlängert die Kreuzfahrt bis zum 20. März

Die Rostock-Kreuzfahrtlinie Aida Cruises hat den für Anfang März geplanten neuen Saisonstart auf den 20. März verschoben. Hintergrund ist die Entscheidung der Bundesregierung, die Sperrung im Zusammenhang mit Korona bis März zu verlängern, teilte das Unternehmen am Dienstag in Rostock mit.

Darüber hinaus haben viele Länder Maßnahmen ergriffen, die internationale Urlaubsreisen erheblich eingeschränkt haben. Alle betroffenen Gäste werden über die Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten informiert. Nach aktueller Planung soll die „AIDAperla“ die Kreuzfahrtsaison 2021 auf den Kanarischen Inseln eröffnen.

Aida Cruises hatte die Reisesaison Mitte März letzten Jahres wegen der Ausbreitung der Koronapandemie unterbrochen. Überlegte Alternativen wie Kurzreisen ohne Landgang in der Ostsee konnten nicht wie geplant organisiert werden. Im Oktober wurden zwei Reisen zu italienischen Zielen und im Dezember mehrere Reisen um die Kanarischen Inseln begonnen. Weitere Kanarische Touren mussten jedoch Ende Dezember wegen massiver IT-Probleme abgesagt werden. Die durch einen Hackerangriff verursachten Probleme seien nun behoben.

© dpa-infocom, dpa: 210216-99-463703 / 11

dpa

.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Professionelle Tipps für einen schöneren Garten ohne Anstrengung

Berlin. Ein Garten kann ein Hobby sein. Aber dafür muss man erst Zeit finden. Es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?