Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Offiziell: Schalke 04 und Jochen Schneider haben sich am Ende der Saison getrennt – Vertrag gekündigt

Über den Sommer hinaus wird Jochen Schneider beim FC Schalke 04 nicht mehr Vorstandsmitglied für Sport und Kommunikation sein. Wie am Dienstag offiziell bekannt gegeben wurde, wird Schneiders Vertrag, der bis 2022 noch gültig ist, vorzeitig gekündigt im gegenseitigen Einvernehmen am 30. Juni 2021. Schneider bleibt im Amt, bis eine neue Person, die für den Sport verantwortlich ist, das Tagesgeschäft der lizenzierten Spielerabteilung übernimmt und leitet.

Anzeige

Auch jetzt wird Schneider laut Ankündigung nichts mehr mit der zweigleisigen Planung zu tun haben (1. Division im Falle eines Abstiegs und 2. Division im Falle eines Abstiegs). Dies werde in die Hände des Kaderplanungsteams gelegt, heißt es. Dieses Team besteht aus Mike Büskens (Koordinator für ausgeliehene Spieler und internationale Aktivitäten), Peter Knäbel (Direktor für junge Talente und Entwicklung) und Norbert Elgert (U19-Cheftrainer). Jochen Schneider wird das Trio beraten und inhaltliche Entscheidungen umsetzen, die in Abstimmung mit dem dreiköpfigen Team getroffen werden.

Schneider wechselte im März 2019 von Red Bull zu Knappen, wo er für Leipzig, Salzburg, die New York Red Bulls und RB Brasil als sogenannter „Coordinator Sport Global Soccer“ arbeitete. Der in Mutlangen, Ostwürttemberg, geborene 50-Jährige hatte zuvor von 1999 bis 2015 16 Jahre für den VfB Stuttgart gearbeitet. Am Wochenende protestierten die Fans gegen die finanzielle und sportliche Situation von Schalke (S04 ist neun) Punkte hinter dem Abstiegsplatz unten in der Tabelle) für Schneiders vorzeitige Entlassung.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Die Bedrohung für Frau und Kinder war ein Schock

Berlin. Im Prozess gegen Clan-Chef Arafat Abou-Chaker beschrieb Rapper Bushido seinen ehemaligen Geschäftspartner als einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?