Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Der Präsident der Weltmedizin, Montgomery, begrüßt schnelle Tests für alle – fordert sie jedoch dringend auf, sie ordnungsgemäß zu verwenden

Der Präsident der Weltmedizin, Frank Ulrich Montgomery, hält die geplante Einführung von kostenlosen Korona-Schnelltests für die gesamte Bevölkerung für sinnvoll. Dies sieht nach Angaben des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) eine Erweiterung der nationalen Teststrategie vor, die Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dem Corona-Kabinett vorlegen will. „Ich denke, eine neue Teststrategie kann implementiert werden. Es gab genügend Vorlaufzeit, um die Tests zu erstellen“, sagte Montgomery in einem Interview mit dem RND. Was noch aussteht, ist die Zulassung durch die Bundesanstalt für Drogen.

Video

RND-Videowechsel mit World Medical President Montgomery: Schnelltests für alle „machen Sinn“

Jens Spahn möchte ab dem 1. März kostenlose Schnelltests sicherstellen. Der Präsident der Weltmedizin, Frank Ulrich Montgomery, kommentiert jetzt das RND-Interview. © RND

Im Hinblick auf die weit verbreitete Verwendung von Schnelltests wies Montgomery darauf hin, dass ein korrekter Umgang mit der Bevölkerung von entscheidender Bedeutung sei. „Ich denke, es ist sinnvoll, sich zu Hause zu testen“, erklärte Montgomery. „Aber die Menschen müssen sich den Konsequenzen stellen und zu Hause bleiben oder das Ergebnis dem Gesundheitsamt melden“, sagt der 68-Jährige.

„In der Epidemiologie müssen wir einen sauberen Krankheitszustand im ganzen Land haben. Solche Teststrategien helfen “, macht Montgomery deutlich. Und weiter: „Dass es auch eine Fehlerrate gibt und dass Sie nie 100 Prozent erhalten, sollte uns nicht daran hindern, sinnvolle Teststrategien anzuwenden.“

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Ganz Griechenland gilt als Korona-Risikobereich

Urlaub auf den beliebten griechischen Inseln Rhodos, Kos und Kreta war lange Zeit ohne Quarantäne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?