Verwaltung übergibt Erklärung – Stadt Leipzig

Das Paket umfasst ein Volumen von rund 3,4 Millionen Euro im Jahr 2021 und 8 Millionen Euro im Jahr 2022 im Ergebnisbudget, 6 Millionen Euro oder 6,4 Millionen Euro im Investitionsbudget sowie 36 und 44 Positionen in den zwei Jahren des Doppelbudgets.

„Mit unseren administrativen Stellungnahmen haben wir versucht, einen Kompromiss zwischen allen Fraktionen zu finden“, erklärt Torsten Bonew, Leipziger Erster Bürgermeister und Finanzminister. „Wir haben ein Gesamtpaket zusammengestellt, das unserer Meinung nach allen Prioritäten der Fraktion und wichtigen Themen in unserer Stadt gerecht wird. Es muss aber auch allen klar sein, dass wir weit über die finanziellen Möglichkeiten der Stadt hinausgehen und das alles positiv.“ beantwortete Anträge werden ausschließlich durch Kredite finanziert, was auch zukünftige Haushalte stark belastet! „

Trotz dieser Tatsache hält Torsten Bonew das Paket für gerechtfertigt und befürwortet die Umsetzung dieses Kompromisses in der geschlossenen Sitzung des Finanzausschusses am 6. März 2021. „Ich sehe keinen finanziellen Spielraum für zusätzliche Ausgaben.“

.

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Steinmeier gratuliert Gorbatschow: „Für immer dankbar“

Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dankte an seinem 90. Geburtstag dem ehemaligen sowjetischen Staatsoberhaupt Michail Gorbatschow …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?