Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

„Das Schlimmste ist, dass die Kinder in den Rädern hängen bleiben“

Berlin. Die Bundesregierung hat am vergangenen Mittwoch viel Kritik an den Korona-Resolutionen erhalten. Über Restaurants und Hotels – kein Wort in der Entscheidung. Die Verantwortung für Schulen und Kindertagesstätten wurde auf die Bundesländer verlagert. Es gibt noch keine langfristige Strategie, so der Tenor. „Gibt es wirklich keine Alternative zur deutschen Pandemiepolitik?“ Anne Will fragt ihre Gäste am Sonntagabend auf dem Programm.

Mit dabei sind die Vizekanzlerin und Finanzministerin Olaf Scholz (SPD), die grüne Vorsitzende Annalena Baerbock, die bayerische Ministerpräsidentin und CSU-Vorsitzende Markus Söder, die FDP-Vorsitzende Christian Lindner und die Leiterin des Hauptbüros „Spiegel“, Melanie Amann. Während Baerbock und Amann wütend miteinander reden und die Bundesregierung und den Bundeskanzler scharf kritisieren, versuchen Markus Söder und Olaf Scholz zu beschwichtigen.

Lindner befürwortet Eröffnungen

Die Journalistin Melanie Amann kritisiert den neuen Inzidenzwert von 35 ohne größere Erklärung. Olaf Scholz beschreibt die Zahl als „Mutationspuffer“: „Wenn die Mutation nicht wie von Experten erwartet wirksam wird, wird es sehr schnell, sehr schnell weitere Eröffnungsschritte geben“, bemüht er sich um eine hoffnungsvolle Bemerkung. Die Strategie der Bundesregierung ist „ausgewogen“.

Markus Söder denkt auch: Alles läuft sehr gut. Das Motto lautet weiterhin: „So viel Freiheit wie möglich, so viel Sicherheit wie nötig.“ So weit, so vage.

Wenn man eine Nummer in den Vordergrund stellt und sie dann durch eine andere ersetzt, entsteht der Eindruck, „dass immer neue Argumente für dieselbe Politik gesucht werden“, sagt Christian Lindner. Es gibt Bezirke mit Inzidenzwerten weit unter 35. „Und wir verwenden eine Nummer als pauschale Sperre für das ganze Land. Natürlich stellen sich regionale Fragen der Verhältnismäßigkeit. „“

Der Mangel an Alternativen in der Debatte stört ihn. Der FDP-Chef erklärt, warum die Eröffnung von Friseuren allein nicht schlüssig ist: „Wenn Sie tatsächlich der Meinung sind, dass das soziale Leben mit Hygienekonzepten und Masken, zum Beispiel mit Friseuren, wieder möglich ist, würde nichts dagegen sprechen, andere Bereiche würden sich öffnen jetzt. „“

Baerbock spricht von mangelndem Zusammenhalt

Im Laufe des Sommers wurde klar, dass die Regierung nur auf Sicht fuhr und dass sich Fehler wiederholten, sagt Annalena Baerbock, Vorsitzende der Grünen. Es besteht ein Mangel an Zusammenhalt: „Der Wirtschaftsminister kämpft gegen den Finanzminister, ein Bundesstaat gegen den anderen.“

Baerbock kann ihre Unzufriedenheit hören: „Das Schlimmste ist, dass die Kinder dann völlig im Lenkrad gefangen sind. Weil das der einfachste Weg ist. Die Bundesregierung sagt einfach, wir sind nicht verantwortlich, das sind die Bundesländer. Die Bundesländer sagen, Schulen sollten es tun. Und die Kinder baden es. „Ein Jahr nach Beginn der Pandemie gibt es noch keinen Kinderrettungsfonds. „Das ist tatsächlich die größte Katastrophe in dieser Situation.“

Video

Wie wird ein Impfstoff hergestellt?

Die Forschung an einem Impfstoff gegen Covid-19 ist unerbittlich. Der erste Kandidat befand sich innerhalb eines Jahres in der Zulassungsphase.

Söder sieht das Thema in einem ganz anderen Licht. Er geht nicht auf Baerbocks Forderungen ein und konzentriert sich auf die Schulen. Fernunterricht funktioniert „viel besser als allgemein angenommen“. Er bestreitet Annalena Baerbock, dass sie als Bundespolitikerin die lokale Situation in den Bundesländern gut genug kennt. Die Realität dort ist „manchmal anders als skizziert“. Lindner widerspricht ihm: „Ich sehe auch die Bemühungen der Bundesländer und der Schulen im Fernunterricht. Trotzdem kann niemand zufrieden sein. „“

Der FDP-Chef schlägt Schnelltests und „Impfkarten“ vor, mit denen man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann. „Dies kann eine echte Chance sein, wie wir mit dem Virus Freiheit erlangen können, auch wenn noch nicht jeder geimpft wurde.“ Diese Tests sind in Deutschland noch nicht zugelassen. Der Gesundheitsminister „versprach, dass es so schnell wie möglich beschleunigt wird“, sagte Scholz. Die Anzahl der Testoptionen wird „in großer Zahl“ erweitert. „Aber das kommt viel zu spät, Herr Scholz“, sagt die Journalistin Melanie Amann.

„Wir wurden hier nicht regiert, aber das Regieren war eine reine Reaktion“, sagt sie über das vergangene Jahr. Baerbock bestätigt dies mit einem Nicken. „Die Schnelltests werden seit langem europaweit eingesetzt. Das ganze Jahr jetzt. Das heißt, Sie müssen nicht testen, ob sie wirksam sind “, fügt sie Scholz hinzu. Amann kritisiert eine „Verwischung der Verantwortung“. Niemand ist wirklich verantwortlich für das, was vernachlässigt wurde.

Kritik des Kanzlers

Am Ende des Programms äußern Amann und Baerbock scharfe Kritik an der Bundeskanzlerin. „Der Gesundheitsminister, der Wirtschaftsminister oder der Kanzler, es ist mir eigentlich egal, welchen von ihnen man koordinieren und alle fragen muss“, sagte Baerbock. Wie viel Impfstoff ist verfügbar, wie viele Krankenschwestern benötigt er? „Um diese Dinge zu tun, um zu handeln, nicht um auf Sicht zu fahren.“

Zwischen den Zahlen und Statistiken konnte der Kanzler keinen Hoffnungsschimmer oder eine Perspektive geben, sagte der Journalist Amann. „Wenn Sie bunkern und sich nur die Zahlen ansehen, rennen die Leute weg. Und das werden wir hier sehen, denke ich. „“

Olaf Scholz verpflichtet sich dann zur Bundesregierung: Schnelltests werden so angeordnet, dass Akzeptanzgarantien bestehen. Die Regierung wird das Gleiche mit den Selbsttests tun, sobald sie genehmigt sind. „Alles Mögliche“ wurde nun getan, um die Produktion zu erweitern. Dann gibt er ein weiteres Versprechen, diesmal nur nicht explizit: „Ich denke, dass ein solcher Wert und eine solche Eröffnungsperspektive nicht benannt werden können und dann nicht zutreffen.“ Er wird dafür arbeiten.

Inspiriert vom LVZ Newsticker -> Zum kompletten Artikel

Auch interessant

Im Falle einer Koronaverletzung: Nach Angaben der Polizei floh Embolo über das Dach - Gladbach-Trainerin Rose kündigt Rückkehr an

Eine Übersicht aller neuen Serien und Filme vom 24. Februar 2021

Zeit für einen entspannten Filmabend oder Lust auf den nächsten langen Serienmarathon? Streaming-Dienste wie Amazon …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?