Jobangebot: Technischer Sachbearbeiter der Naturschutzbehörde des Amtes für Umweltschutz (Bewerbungsschluss: 28.02.2021) – Stadt Leipzig

Leipzig ist eine pulsierende Stadt, in der es sich zu leben lohnt, mit viel Grün und vielfältigen Kultur- und Freizeitaktivitäten einerseits und einem attraktiven Geschäftsstandort andererseits. Die daraus resultierenden unterschiedlichen Interessen erfordern ständige Lösungen, um Konflikte zwischen Bürgern, Wirtschaftsakteuren und der Umwelt zu bewältigen.

Die Arbeit des Amtes für Umweltschutz spiegelt sich in diesem Spannungsfeld wider und hat zum Ziel, die Bevölkerung vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und zu verbessern, einschließlich des Naturschutzes. In diesem Zusammenhang ist unter anderem die Überwachung des gesetzeskonformen Umgangs mit den Schutzgütern und Schutzgebieten Aufgabe der Naturschutzbehörde.

Das wartet auf dich

  • Erstellung von Naturschutzgenehmigungen (Genehmigungen, Genehmigungen, Genehmigungen, Ausnahmen, Ausnahmen oder andere Entscheidungen) sowie Prüfung von Abhilfemöglichkeiten im Einspruchsverfahren
  • Ausarbeitung von naturschutz- und naturschutzrechtlichen Erklärungen für Projekte in technischen Genehmigungsverfahren mit Konzentrationseffekten (z. B. in Baugenehmigung, Baugenehmigung, Wasserrecht, Immissionskontrollrecht und Denkmalrechtsverfahren)
  • Natura 2000 Folgenabschätzungen
  • Teilnahme an Fachberatungen sowie Terminen vor Ort mit Projektentwicklern, Behörden, Antragstellern, Betreibern, Planungsbüros und Experten für Naturschutzrecht und -spezifische Themen und Erklärungen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen technischer Umweltschutz, Umwelttechnik, Umweltingenieurwesen, Ingenieur für Landschaftsökologie und Naturschutz, Landschaftsplanung, Forstwirtschaft oder in einem vergleichbaren technisch-technischen Studienbereich
    oder
    Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in einem nichttechnischen Ingenieurstudiengang mit mindestens fünfjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit überwiegend technischen Ingenieuraufgaben im Bereich Umwelt und Naturschutz
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung und die damit verbundenen umfassenden Kenntnisse des Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrechts sowie der administrativen Durchsetzung und der rechtlich sicheren Erstellung von Bekanntmachungen
  • Anwendbares Wissen in relevanten Rechtsbereichen (Wasserrecht, Bauplanungs- und Bauvorschriftenrecht und dergleichen)
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit arbeitsplatzbezogener PC-Software (GIS und Datenbanksysteme)
  • unabhängige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Gute Organisations-, Konflikt- und Teamfähigkeiten sowie ein selbstbewusstes Auftreten
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Autofahren

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 10 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 36 21.02.03 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Stiller, Telefon: 0341 123-2796.

Bewerbungsschluss ist 28. Februar 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Sozialarbeiterin im Bereich STD- und AIDS-Beratung für das Gesundheitsamt (Bewerbungsschluss 9. März 2021) – Stadt Leipzig

Die Hygieneabteilung ist die zweitgrößte Abteilung des Stadtgesundheitsamtes Leipzig. Die Aufgabe des „Beratungszentrums für sexuell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?