Jobangebot: Sachbearbeiter / Fußgänger in der Abteilung Verkehr und Tiefbau (Bewerbungsschluss: 24. Februar 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen hatten oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Die Abteilung Verkehr und Tiefbau ist verantwortlich für Verkehrssicherheit, Planung, Bau und Instandhaltung des Leipziger Straßennetzes einschließlich der Straßenbrücken. Dies umfasst die Beschilderung, Beleuchtung, Regelung durch Lichtsignalsysteme, aber auch die Straßendokumentation sowie die Erteilung von Genehmigungen und Genehmigungen für die Nutzung öffentlicher Straßen. Neben der Ausarbeitung von Stadtentwicklungsverträgen und deren Überwachung während der Ausführung besteht eine der Aufgaben darin, die Anwohner zur Zahlung von Entwicklungs- und Straßenentwicklungsbeiträgen einzubeziehen. Darüber hinaus ist das Büro für die Ausschreibung und Vergabe von Planungs-, Bau- und Lieferservices verantwortlich. Die allgemeine Verkehrsplanung umfasst unter anderem den Stadtentwicklungsplan für Verkehr und öffentlichen Raum, den Fahrradverkehrsentwicklungsplan und die Verantwortung für den öffentlichen Verkehr. Das Büro ist in den Bereich Büroleiter und acht Abteilungen mit insgesamt rund 320 Mitarbeitern unterteilt.

Das erwartet dich

  • Verantwortung für die Entwicklung und Unterstützung von Verkehrsplanung und Verkehrsplanungskonzepten, Studien, Szenarien und Vorplanung für Fußgängerverkehrssysteme
  • Mitarbeit in der abteilungs- und verwaltungsübergreifenden Arbeitsgruppe zur Förderung des Fußgängerverkehrs (AG Fuß) der Stadt Leipzig
  • Prüfung und Bewertung der Vorplanung, des Entwurfs der Planungs- und Umsetzungsplanung, der Anhörungen und Anordnungen der Straßenverkehrsbehörden, der Entwicklungspläne und der Planungsgenehmigungsverfahren zu Fragen des Fußgängerverkehrs
  • Bewertung abgeschlossener Baumaßnahmen für öffentliche Verkehrsmittel, Straßen- und Fahrradverkehrseinrichtungen mit Schwerpunkt auf Fußgängersicherheit sowie Abstimmung mit den Stadtbehörden
  • Entwicklung strategischer Konzepte für die Planung der Entwicklung des Fußgängerverkehrs und Vorlagen für den Fußgängerverkehr für den Stadtrat
  • Kontaktstelle und Ansprechpartner für Bürger sowie Vertreter der Nutzerverbände zu Themen des Fußgängerverkehrs, einschließlich der Durchführung regelmäßiger öffentlicher Fragebögen, der Entwicklung von Konzepten für die Öffentlichkeitsarbeit und der Koordinierung mit den umliegenden Gemeinden
  • Anleitung und Kontrolle der mit der Planung beauftragten Ingenieurbüros

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Verkehrstechnik, Verkehrsplanung, Verkehrstechnik, Bauingenieurwesen, Geographie oder Raumplanung sowie ein vergleichbares Fach mit Spezialisierung auf Verkehrsplanung
  • Berufserfahrung in der Verkehrsplanung ist wünschenswert (vorzugsweise im Planungsbüro oder in der öffentlichen Verwaltung)
  • Kenntnisse über den Einsatz arbeitsplatzbezogener PC-Technologie
  • Fähigkeit zur eigenständigen Entwicklung von Planungslösungen und Kreativität bei der Lösung von Verkehrsplanungs- und technischen Problemen mit Schwerpunkt auf besonderen Anforderungen des Fußgängerverkehrs und der Zugänglichkeit von Verkehrseinrichtungen
  • innovatives, unabhängiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten und hohe Belastbarkeit sowie ausgeprägte Verhandlungsfähigkeiten und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsbereitschaft, Engagement und Flexibilität
  • Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B mit einschlägiger Fahrerfahrung und der Bereitschaft, Firmenfahrzeuge und Fahrräder zu benutzen, ist wünschenswert

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 11 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 66 02/21 09 an und verwenden Sie diese für Ihre Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Misterek, Telefon: 0341 123-7821.

Bewerbungsschluss ist 24. Februar 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Sozialarbeiterin im Bereich STD- und AIDS-Beratung für das Gesundheitsamt (Bewerbungsschluss 9. März 2021) – Stadt Leipzig

Die Hygieneabteilung ist die zweitgrößte Abteilung des Stadtgesundheitsamtes Leipzig. Die Aufgabe des „Beratungszentrums für sexuell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?