Jobangebot: Sachbearbeiter, der Ausgleichs- und Umweltplanungsmaßnahmen im Amt für städtisches Grün und Gewässer kontrolliert (Ausschreibungsfrist: 20. Januar 2021) – Stadt Leipzig

Das Amt für städtisches Grün und Wasser ist für die Instandhaltung und Entwicklung der städtischen grün-blauen Infrastruktur verantwortlich und leistet damit einen wertvollen Beitrag zu einer attraktiven und lebendigen Stadt Leipzig. Die Aufgaben umfassen die Planung, den Bau und die Verwaltung der städtischen Friedhöfe, Gärten, Grünflächen und Parks sowie der Stadtwälder und Gewässer. Die Weiterentwicklung von Leipzig in seiner Vielfalt, Dichte und Lebendigkeit sowie die Aufrechterhaltung einer hohen Lebensqualität für die Menschen, die in unserer Stadt leben und arbeiten, ist von großer Bedeutung.

Die Abteilung für Freiraumentwicklung ist verantwortlich für die Entwicklung strategischer Ziele und Konzepte zur Sicherung und Entwicklung der grünen Infrastruktur, einschließlich der blauen Infrastruktur auf der Ebene der städtischen Teilgebiete und Bezirke.

Das wartet auf dich

  • Ausarbeitung und Definition vertraglicher Grundlagen für die Regulierung grüner Kontrollmaßnahmen und Ausgleichsmaßnahmen zur Sicherung und Entwicklung insbesondere der grün-blauen Infrastruktur
    • Erstellung von vorläufigen Plänen einschließlich Kostenvoranschlägen als vertragliche Grundlage für Stadtentwicklungsverträge
    • Planung des Ausführungszeitraums und Festlegung von Fristen für die Umsetzung der Maßnahme
    • Berechnung und Ermittlung der Sicherheitszahlungen, die in den Stadtentwicklungsverträgen festgelegt sind
  • Qualitätssicherung durch professionelle Prüfung der Pläne Dritter für Ausgleichsmaßnahmen und Umweltschutzbestimmungen sowie deren offizielle Bestätigung nach intensiver Abstimmung innerhalb der Stadtverwaltung mit Vertragspartnern, Eigentümern oder Bauherren
  • Vertretung der Stadt im Rahmen der Umsetzung der Baumaßnahmen (Bauüberwachung, Bauaufsicht, VOB-Abnahme der Maßnahme gemäß den vertraglich geschuldeten Leistungen)
  • Entscheidung über die Freigabe der Kaution
  • Festlegung von Maßnahmen bei Nichterfüllung der Verpflichtungen des Verpflichteten aus der Sicherheitsbindung (Planung, Vergabe, Bauüberwachung, VOB-Abnahme, Umsetzungsmanagement dieser Maßnahmen, Gewährleistungsmanagement, Gewährleistungsannahme)
  • Kontrolle und Überwachung von Ausgleichsmaßnahmen im Hinblick auf die Erreichung des Zielbiotops in enger Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde und Weiterleitung der Ergebnisse der Kontrollen an die Genehmigungsbehörde für die Maßnahme, einschließlich digitaler Datenverarbeitung und Datenbankpflege

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor-Abschluss oder Fachhochschule in den Bereichen Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur oder einem vergleichbaren Fach
  • Berufserfahrung in der Steuerung und Überwachung komplexer Planungsprozesse und Projekte zur Freiraum- und Landschaftsentwicklung
  • Erfahrung mit komplexen Verhandlungs-, Moderations- und Beteiligungsprozessen
  • Umfassende Expertise im Planungs- und Landnutzungsschutzrecht
  • strategisches und konzeptionelles Denken und Handeln
  • Ein selbstbewusstes Auftreten gepaart mit ausgeprägter Kommunikation, Entscheidungsfindung, Fähigkeiten zur Konfliktlösung, Problemlösung und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse des kommunalen Haushaltsrechts / Doppeleintritt erforderlich
  • Erfahrung in der Überwachung und Abnahme von Leistungen aus dem Leistungsumfang für Außenanlagen, § 39 HOAI sowie Kenntnis der Berechnung nach DIN 276 erwünscht

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 10 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsprozess, bevor Sie sich bewerben. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 67 12/20 26 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Stiller Telefon: 0341 123-2796.

Bewerbungsschluss ist 20. Januar 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Technischer Sachbearbeiter für Energiemanagement im Büro für Gebäudemanagement (Anmeldeschluss: 29.01.2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?