Klinikum St. Georg bündelt Kräfte für Koronastationen – Notaufnahme in Grünau geschlossen

„Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber wir müssen diesen Weg zugunsten der zunehmenden Zahl von COVID-19-Patienten einschlagen. Unser medizinisches Personal der Robert-Koch-Klinik unterstützt jetzt Kollegen am Standort Eutritzsch, die seitdem unter enormem Stress stehen Ich möchte allen Mitarbeitern für ihr unermüdliches und professionelles Engagement in dieser außergewöhnlichen Situation danken „, erklärt Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin der Klinik.

Die Klinik hat bereits alle verschobenen Operationen und Eingriffe seit Anfang Dezember abgesagt, um die Kapazitäten für die Behandlung von COVID-19-Patienten frei zu verwalten. Am Standort Eutritzsch werden weiterhin Notfälle und lebensbedrohliche Behandlungen durchgeführt, die nicht verschoben werden können, beispielsweise bei Tumorpatienten.

Auch interessant

Die sächsischen Impfzentren werden ab dem 11. Januar 2021 in Leipzig in Betrieb gehen

Bisher hat der Freistaat 68.250 Impfdosen für 34.125 Menschen erhalten. Nach Zustimmung der Konferenz der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?