Jobangebot: Stadtplanungsbeauftragter im Stadtplanungsamt (Ausschreibungsfrist: 01.03.2021) – Stadt Leipzig

Leipzig wächst und entwickelt sich seit Jahren dynamisch. Die Stadtplanung muss diesen Prozess strategisch im Voraus planen und unter anderem die Planungsanforderungen für die Entwicklung von Wohngebieten, Schulen und Kindergärten schaffen. Das Stadtplanungsbüro hat eine wichtige Querschnittsfunktion innerhalb der Stadtverwaltung.
Die Planungsabteilungen beschäftigen sich mit städtebaulichen und planungsrechtlichen Fragen. Die Mitarbeiter erstellen Entwicklungspläne und andere Gesetze gemäß der Bauordnung, koordinieren die Verfahren, beraten und verhandeln mit Kunden und Architekten, Eigentümern und Investoren. Darüber hinaus tragen sie zu stadtweiten Konzepten und Themen anderer Ämter und Behörden bei. Dies beinhaltet auch den Inhalt und die organisatorische Vorbereitung von Wettbewerbs- und Expertenverfahren.

Das wartet auf dich

  • Sie initiieren, entwickeln und überwachen städtebauliche Konzepte, Pläne und Projekte. Sie werden auch Planungsbüros beauftragen und Wettbewerbe und Bewertungsverfahren vorbereiten.
  • Sie erstellen Entwicklungspläne und andere Gesetze und sind für die Verwaltung der erforderlichen Verfahren gemäß der Bauordnung verantwortlich. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Festlegung der Grundlagen und der Formulierung der Planungsziele.
  • Sie beraten Bauherren, Architekten, Eigentümer und Investoren in Fragen des Planungsrechts und der Stadtentwicklung, beispielsweise im Rahmen von Konzeptentwicklungs- und Zonierungsverfahren.
  • Sie beteiligen sich an der Entwicklung strategischer und stadtweiter Konzepte (z. B. Bebauungspläne, integrierte Stadtentwicklungskonzepte).
  • Sie reichen planungsbezogene Aussagen zu Bauprojekten und anderen immobilienbezogenen Themen ein.
  • Sie vermitteln den Inhalt der Planung innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, initiieren und organisieren Beteiligungsprozesse und tragen zur Öffentlichkeitsarbeit bei.

Deine Fähigkeiten

  • Sie haben einen Universitätsabschluss in Architektur, Stadtplanung, Stadtplanung, Raumplanung oder in einem vergleichbaren Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Stadtplanung.
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Architektur / Stadtentwicklung / Stadtplanung.
  • Sie vertrauen auf die Stadtgestaltung und können die Stadtplanung bewerten und Ihre Einschätzung nachvollziehbar begründen.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in Designfragen der Architektur und Stadtplanung sowie in der Geschichte der Architektur und Stadtplanung.
  • Sie interessieren sich für städtebauliche Fragen, die über Ihre tägliche Arbeit hinausgehen und die aktuellen Diskussionen in Stadtplanung und Stadtentwicklung widerspiegeln.
  • Sie können komplexe Probleme erkennen, schnell erfassen und die daraus resultierende Planungsaufgabe strukturieren.
  • Sie haben sich bereits ausführlicher mit planungsrechtlichen Fragen befasst. Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf Beteiligungsprozesse und Formen der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie haben ein selbstbewusstes Auftreten. In Gesprächen argumentieren Sie klar, professionell, mit einer erkennbaren Linie und überzeugen mit Ihrer freundlichen und sachlichen Art.
  • Sie arbeiten schnell und unabhängig, sind aber gleichzeitig bereit und in der Lage, in einem Team zu arbeiten.

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 12 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsprozess, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 61 20.12.13 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Hähle, Telefon: 0341 123-2799.

Bewerbungsschluss ist 3. Januar 2021.

Auch interessant

Jobangebot: Planungsbeauftragter beim Amt für Jugend und Familie (Bewerbungsschluss: 03.02.2021) – Stadt Leipzig

Die Infrastrukturabteilung des Amtes für Jugend und Familie ist als Auftraggeber für alle Maßnahmen im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?