Jobangebot: Sozialarbeiter Kinder- und Jugendschutz im Amt für Jugend und Familie (Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2020) – Stadt Leipzig

Die Abteilung Jugendhilfe ist im Amt für Jugend und Familie für die §§ 11-16 und die gesamte Jugendhilfeplanung § 80 im Rahmen des SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetzes zuständig. Die Kinder- und Jugendschutzabteilung arbeitet nach § 14 SGB VIII und ist Teil des Straßensozialarbeitsbereichs. Es ist wichtig, Gefahren mit zielgruppenspezifischen Präventionsangeboten zu vermeiden, mögliche Gefahren und Entwicklungen zu klären und den Umgang mit ihnen zu regeln.

Das wartet auf dich

  • Unabhängige professionelle Beratung, Weiterentwicklung und Kontrolle der Sponsoren in inhaltlichen, konzeptionellen, rechtlichen und strukturellen Fragen sowie in Fragen der Qualitätsentwicklung, Finanzierung, Anwendung und Verfahrensfragen
  • Unabhängige professionelle Bewertung der Konzeption / qualifizierten Anwendung auf der Grundlage bestehender Qualitätsinstrumente, der früheren Dienstleistungen der unabhängigen Einrichtung bis zum Abschluss der Finanzhilfebenachrichtigung
  • Vorbereitung, Entwicklung und Aktualisierung von Entscheidungsvorschlägen zu sozialpädagogischen Inhalten, beruflichen Standards und Leistungskriterien
  • Analyse und sozialpädagogische Bewertung von Risikosituationen für Kinder und Jugendliche sowie Entwicklung geeigneter Maßnahmen zum Schutz und zur Stärkung junger Menschen
  • Beratung und Vermittlung zu Sucht- und Gewaltpräventionsangeboten, Jugendmedienschutz sowie ideologischen Fragen und ideologischen Bedrohungen
  • Beratung und Kommentare zu offiziellen Ausnahmen gemäß Jugendschutzgesetz
  • Management oder Teilnahme an regionalen und überregionalen Ausschüssen und Projekten, beispielsweise der Facharbeitsgruppe für Kinder- und Jugendschutz und der Arbeitsgruppe für Suchtprävention
  • Bearbeitung technischer Anfragen und Berichterstattung an politische Komitees sowie unabhängige Erstellung entsprechender Erklärungen für Komitees oder das staatliche Jugendamt
  • Maßgeschneiderte, zielgruppenorientierte, inhaltliche Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, z. B. Seminare, Workshops, Fachkonferenzen und Multiplikatorschulungen
  • Vorschlag, Unterstützung und Umsetzung von Jugendschutzmaßnahmen gemäß dem Jugendschutzgesetz und dem Staatsvertrag über den Schutz der Menschenwürde und den Schutz junger Menschen in Rundfunk und Telemedien

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor of Arts oder Hochschulabschluss im Bereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
  • umfassende juristische Kenntnisse des Jugendschutzrechts (SGB VIII), des Jugendschutzgesetzes (JuSchG)
  • Kenntnis des Staatsvertrags über den Schutz der Menschenwürde und des Jugendschutzes in Rundfunk und Telemedizin (JMStV) und des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG)
  • Kenntnis der entwicklungspsychologischen Grundlagen in der Kindheit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Fähigkeiten sowie starke soziale Fähigkeiten, insbesondere Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeiten
  • Fähigkeit, unabhängig und strukturiert zu arbeiten, organisatorische Fähigkeiten und zuverlässige Dateiverwaltung
  • hohes Maß an Engagement und Flexibilität sowie mentale Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach der Gehaltsgruppe S 11b TVöD – Sozial- und Bildungsdienst bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien qualifizierter Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 51 20.12.79 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Dube, Telefon: 0341 123-2784.

Bewerbungsschluss ist 31. Dezember 2020.

Auch interessant

Jobangebot: Sachbearbeiterin im BMVI-finanzierten Projekt Moni „Mobilität nachhaltig intelligent“ im Verkehrs- und Tiefbauamt (Frist: 09.02.2021) – Stadt Leipzig

Die Abteilung Verkehr und Tiefbau ist verantwortlich für Verkehrssicherheit, Planung, Bau und Instandhaltung des Leipziger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?