Jobangebot: Projekt- und Prozessmanager für die integrierte Auenentwicklung (Ausschreibungsfrist 3. Januar 2021) – Stadt Leipzig

Das Amt für städtisches Grün und Wasser ist für den Erhalt und die Entwicklung der städtischen grün-blauen Infrastruktur verantwortlich und leistet damit einen wertvollen Beitrag zu einer attraktiven und lebendigen Stadt Leipzig. Die Aufgaben umfassen die Planung, den Bau und die Verwaltung der städtischen Friedhöfe, Gärten, Grünflächen und Parks sowie des Stadtwaldes und des Wassers. Die Weiterentwicklung von Leipzig in seiner Vielfalt, Dichte und Lebendigkeit sowie die Aufrechterhaltung einer hohen Lebensqualität für die Menschen, die in unserer Stadt leben und arbeiten, ist von großer Bedeutung.

Das wartet auf dich

  • Kontrolle und Koordination des vielfältigen und umfassenden Prozesses zur Ausarbeitung und Umsetzung eines integrierten Auenentwicklungskonzepts für die Leipziger Auenlandschaften, einschließlich der anschließenden schrittweisen Umsetzung
  • Koordination der ökologischen Anforderungen mit den Anforderungen an den sozialen Raum, einschließlich der wirtschaftlichen Tragfähigkeit im Kontext der wachsenden Stadt und des Klimawandels, durch Koordination zwischen Institutionen, Büros und Akteuren mit dem Ziel einer kurz-, mittel- und langfristigen Wiederbelebung dynamischer Prozesse als Stärkung und Optimierung der Ökosystemleistungen der Leipziger Auenlandschaften
  • Aufbau und Entwicklung sowie Umsetzung und Gestaltung von langfristig nachhaltigen, querschnittsorientierten Organisationsstrukturen (Kompetenzteam) und Prozessen einschließlich entsprechender Kooperationsstrukturen mit Behörden auf Bundes-, Landes- oder regionaler Ebene für langfristige, nachhaltige, integrierte, Allround-Auenmanagement
  • Untersuchung, Bewertung, Weiterentwicklung und anwendungsorientierte Aufbereitung der relevanten Forschungsergebnisse, komplexer Fachkonzepte und hydrologischer Fragestellungen sowie neuer wissenschaftlicher Ansätze im Bereich der ökologischen Auenentwicklung
  • Führung bei der Erstellung von umsetzungsorientierten Instandhaltungs- und Entwicklungskonzepten oder Aktions- und Messprogrammen für die Entwicklung von Auen unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie komplexer hydrologischer, naturschutz- und rechtlicher Fragen
  • Kontrolle einzelner Projekte zur schrittweisen Umsetzung von Instandhaltungs- und Entwicklungskonzepten oder Aktionsprogrammen und Maßnahmen zur Entwicklung von Auen
  • Kontrolle der schwierigen Kommunikation und Einrichtung von Beteiligungsprozessen mit allen Beteiligten, einschließlich einer angemessenen Verarbeitung technischer Inhalte für die Öffentlichkeitsarbeit und für politische Gremien
  • Einrichtung geeigneter Beteiligungs- und Informationsformate in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mittelbeschaffung, unabhängiges Projekt- und Finanzierungsmanagement einschließlich Kostenkontrolle sowie federführende Koordination aller Projektpartner (regional und national) im Rahmen möglicher Finanzmittel oder gemeinsamer Projekte zur mittel- bis langfristigen Umsetzung des Maßnahmenprogramms

Deine Fähigkeiten

  • einen wissenschaftlichen Universitätsabschluss (Diplom einer Universität oder Master) in den Bereichen Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Naturschutz, Geographie, Raumplanung oder in einem vergleichbaren Fach
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Steuerung und Überwachung komplexer Planungsprozesse und Projekte zur Freiraum- und Landschaftsentwicklung
  • Umfassendes Fachwissen in den Bereichen Planung, Naturschutz und Wasserrecht sowie hydrologische Fragen
  • praktische Erfahrung mit komplexen Verhandlungen, Moderations- und Beteiligungsprozessen und damit verbundene ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • strategisches und konzeptionelles Denken und Handeln
  • Ein selbstbewusster Auftritt gepaart mit ausgeprägten Entscheidungen, Fähigkeiten zur Konfliktlösung, Problemlösung und Durchsetzungsvermögen
  • Erfahrung in der Beschaffung von Finanzmitteln und der Durchführung von von Dritten finanzierten Projekten ist wünschenswert

Das bieten wir an

  • eine Position, die nach Gehaltsgruppe 13 TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 67 20.12.23 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Stiller Telefon: 0341 123-2796.

Bewerbungsschluss ist 3. Januar 2021.

Auch interessant

Jobangebot: SGB ​​IX Sachbearbeiter im Sozialamt (Bewerbungsschluss: 20. Januar 2021) – Stadt Leipzig

Die Frist richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Zeitarbeitsgesetz. Bewerber, die bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?