9. August 2020

Sachgebietsleiter/-in zum Besten von dies Rechts- und Vertragswesen im Aufgabe zum Besten von junge Jahre, Familie und Entwicklung (Ausschreibungsschluss: 11.08.2020)

Das Amt für Jugend, Familie und Bildung berät und unterstützt, wenn es um die vielschichtigen Bedürfnisse oder Problemlagen von Kindern, Jugendlichen und Familien geht. Das Sachgebiet Rechts- und Vertragswesen, welches zur Abteilung Verwaltung gehört, umfasst acht Mitarbeiter/-innen und beschäftigt sich mit dem Abschluss von Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsentwicklungsvereinbarungen und Kostenvereinbarungen mit freien Trägern der Jugendhilfe sowie mit der Widerspruchsbearbeitung und Bearbeitung von Grundsatzfragen der wirtschaftlichen Jugendhilfe.

Das erwartet Sie

  • Leitung des Sachgebietes mit den Bereichen Entgeltverhandlungen, Widerspruchsbearbeitung und Rechtsangelegenheiten
  • Führung, Koordination sowie Überwachung aller Arbeitsabläufe und Prozesse inkl. der Klärung von Grundsatzfragen
  • Abschluss von Leistungs-, Qualitätsentwicklungs- und Entgeltvereinbarungen nach §§ 78a ff. SGB VIII sowie Kostenverhandlungen nach § 77 SGB VIII
  • Geschäftsstelle der Entgeltkommission des Amtes, inklusive der Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
  • Bearbeitung und Klärung von Rechts- und Grundsatzanfragen des Amtes, inklusive der Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren
  • rechtliche Prüfung von Vertragsentwürfen, Modellprojekten und Verfahrensabläufen innerhalb des Amtes
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Einzelfallentscheidungen in Widerspruchsverfahren
  • Aufbereitung gesetzlicher Neuerungen und Orientierungen, Bearbeitung von Anträgen und Teilnahme in den verschiedenen Arbeitsgruppen
  • Aufbereitung von Vorlagen und Berichten

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften, Bachelor- beziehungsweise Fachhochschulabschluss in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Sozialverwaltung, Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt/-in oder Angestelltenprüfung II
  • Erfahrungen und anwendungsbereite Kenntnisse in der einschlägigen Gesetzgebung SGB VIII, TVöD/ TV-L, ArbzG, SGB I, SGB X, SGB XII/ SGB IX, SächsKitaG
  • Fähigkeit zur Einarbeitung und Vertiefung in komplexe Sachverhalte zur Darstellung von Lösungen juristischer Problemlagen, Sicherheit im Umgang mit relevanten Rechtsgrundlagen
  • die Fähigkeit, Mitarbeiter/-innen zu führen einschließlich Durchsetzungsvermögen sowie Konfliktlösungskompetenz
  • selbstständiges, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • mathematisches Verständnis sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • sicheres Auftreten und Kompetenz im Umgang mit Bürger/-innen, Mitarbeiter/-innen des Amtes und Vertretern der freien Träger der Jugendhilfe

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle
  • eine tolle Arbeitsatmosphäre in einem erfolgreich funktionierenden Team
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit über 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub je Kalenderjahr
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen beziehungsweise Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 51 07/20 49 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Fließ, Telefon: 0341 123-2766.

Ausschreibungsschluss ist der 11. August 2020.

Quelle: Leipzig.de

Auch interessant

Technische/-n Sachbearbeiter/-in Bauinvestition im Sachgebiet Kita-Heim im Amtei zu Händen Sturm-und-Drang Zeit, Familie und Gründung (Ausschreibungsschluss: 17.08.2020)

Die Abteilung Infrastruktur übernimmt im Rahmen ihrer Bauherrenfunktion Querschnittsaufgaben innerhalb der Verwaltung und führt den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.