11. August 2020

Sachbearbeiter/-in Allgemeine Kunst- und Kulturförderung Schwerpunkt Darstellende Kunst und Text im Kulturamt (Ausschreibungsschluss: 13.08.2020)

Das Kulturamt beteiligt sich aktiv an der Entwicklung und Umsetzung kultureller Zielsetzungen für die Stadt. Die Förderung der freien Kunst und Kultur in den Fachgebieten Darstellende Kunst und Literatur im Zusammenspiel mit den anderen künstlerischen Bereichen ist dabei ein Schwerpunkt. In der wachsenden und sich dynamisch entwickelnden Stadt Leipzig sollen dafür die Rahmenbedingungen kontinuierlich qualifiziert werden und die Prozesse des Förderverfahrens kompetent geplant, organisiert, durchgeführt und ausgewertet werden.

Das erwartet Sie

  • Beratung und Unterstützung von Kulturakteuren sowie Einrichtungen der freien Kunst und Kultur bei ihrer Weiterentwicklung und Professionalisierung
  • Umsetzung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der Förderstrategie im Fachgebiet unter Berücksichtigung aktueller Bedingungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes
  • inhaltlich-fachliche Bewertung, Begleitung und Prüfung von Förderanträgen sowie Prüfung der Verwendungsnachweise und Evaluierung des Förderverfahrens im Fachbereich
  • Organisation von beziehungsweise Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitskreisen in Zusammenarbeit mit freien Trägern, Vereinen und Projektgruppen sowie fachspezifische Kontaktpflege zu regionalen und überregionalen Gremien, Verbänden und Institutionen, um die Vernetzung im Fachgebiet zu befördern
  • inhaltliche Vorbereitung und konzeptionelle Mitwirkung bei städtischen Kulturprojekten und Veranstaltungen inklusive Festivals, Kunstpreise, Stipendien
  • Vorbereitung von Vorlagen für Amts- und Dezernatsleitung
  • fachliche Zuarbeiten zu Anfragen durch unter anderem Medien, Bürger und Stadtrat
  • Kooperation mit anderen Stellen der Verwaltung sowie externen Partnern

Das bringen Sie mit

  • mindestens Fachhochschul- oder Bachelorabschluss in den Fachrichtungen Kulturwissenschaft, Kulturmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • praktische Erfahrungen in der Umsetzung des Zuwendungsrechts
  • ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung der freien Kunst- und Kulturförderung sowie an einer Tätigkeit in der öffentlichen Kulturverwaltung
  • Fähigkeit zur aktiven Mitarbeit in und Moderation von Netzwerken
  • hohes Maß an Durchsetzungsvermögen und organisatorischen Fähigkeiten
  • zuverlässige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Sensibilität im Umgang mit Akteuren, sicheres und korrektes Auftreten
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • anwendungsbereite Kenntnisse in der Anwendung von PC-Software, wie MS-Office Programmen sowie im Umgang mit dem Internet und neuen Medien
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen beziehungsweise Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 41 07/20 15 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Ausschreibungsschluss ist der 13. August 2020.

Quelle: Leipzig.de

Auch interessant

Technische/-n Sachbearbeiter/-in Bauinvestition im Sachgebiet Kita-Heim im Amtei zu Händen Sturm-und-Drang Zeit, Familie und Gründung (Ausschreibungsschluss: 17.08.2020)

Die Abteilung Infrastruktur übernimmt im Rahmen ihrer Bauherrenfunktion Querschnittsaufgaben innerhalb der Verwaltung und führt den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.