11. August 2020

Coronavirus: Neue Corona-Sicherheit-Verordnung gilt ab 30. Rosenmonat 2020

Alle anderen Vorschriften der aktuell geltenden Corona-Schutz-Verordnung (PDF 404 KB) bleiben gültig. So gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten sowie im Einzelhandel. Private Zusammenkünfte sind weiterhin in der eigenen Häuslichkeit ohne Begrenzung der Personenzahl zulässig. Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben weiterhin nur allein und mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder mit bis zu zehn weiteren Personen erlaubt.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern gilt nicht in Kindertageseinrichtungen, in Schulen und bei schulischen Veranstaltungen. Der generelle Betrieb von Kitas und Schulen wird in einer separaten Allgemeinverfügung geregelt.

Weitere Informationen

Die Rechtsverordnung tritt am 30. Juni 2020 in Kraft und gilt bis einschließlich 17. Juli 2020.

Corona-Bürgerhotline: 0800 100-0214

https://www.coronavirus.sachsen.de

Quelle: Leipzig.de

Auch interessant

Technische/-n Sachbearbeiter/-in Bauinvestition im Sachgebiet Kita-Heim im Amtei zu Händen Sturm-und-Drang Zeit, Familie und Gründung (Ausschreibungsschluss: 17.08.2020)

Die Abteilung Infrastruktur übernimmt im Rahmen ihrer Bauherrenfunktion Querschnittsaufgaben innerhalb der Verwaltung und führt den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.