Allgemein

15-Jähriger ohne Führerschein erwischt: Polizeikontrolle deckt nächtliche Spritztour in Altenburg auf

Auto der Eltern geschnappt: 15-Jähriger in Altenburg ohne Führerschein erwischt

Auto der Eltern geschnappt und losgefahren: Die nächtliche Spritztour eines 15-Jährigen in Altenburg endete abrupt mit der Begegnung mit der Polizei.

Spritztour ohne Führerschein

In Altenburg hat die Polizei am späten Donnerstagabend einen 15-Jährigen hinter dem Steuer eines Autos erwischt. Wie die Polizeiinspektion Gera am Freitag mitteilte, hielten die Beamten den Minderjährigen gegen 22.30 Uhr in der Eschenstraße an, offensichtlich ohne Führerschein. Zudem sei der Audi seiner Eltern nicht zugelassen gewesen. Eigenen Angaben zufolge konfiszierten die Beamten den Autoschlüssel und brachten den Jungen anschließend zu einem Erziehungsberechtigten. Jetzt laufen die Ermittlungen.

Grund für die Kontrolle unklar

Ob es sich bei der Kontrolle um reine Routine handelte oder schon im Vorfeld ein konkreter Verdacht vorlag, das habe die Geraer Pressestelle von den Altenburger Kollegen zunächst nicht in Erfahrung bringen können.

Weitere Verkehrsunfälle in Altenburg

Erst vor einigen Stunden kam es in Altenburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Autofahrer kam in einer Rechtskurve von der Straße ab, fuhr in Büsche und landete schließlich im Graben. Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt, jedoch wurde das Fahrzeug beschädigt.

Fazit

Es bleibt zu hoffen, dass der 15-jährige Fahrer aus dieser Erfahrung lernt und seine Fahrkünste künftig weder ohne Führerschein noch auf unerlaubt benutzten Fahrzeugen unter Beweis stellt. Die Polizei hat hier schnell gehandelt und das Auto der Eltern sichergestellt. Die Ermittlungen werden zeigen, ob weitere Konsequenzen für den Jugendlichen folgen werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"